Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 540803

Fachverband Biogas e.V. Angerbrunnenstraße 12 85356 Freising, Deutschland http://www.biogas.org
Ansprechpartner:in Frau Andrea Horbelt +49 8161 984663
Logo der Firma Fachverband Biogas e.V.
Fachverband Biogas e.V.

Hackl Schorsch erklärt Biogas

Erster Film zum Thema "Flexibilität" ab sofort online / Georg Hackl besucht Fachverband Biogas auf dem Streetlife Festival in München / Verband freut sich über die Unterstützung des sympathischen Olympiasiegers

(lifePR) (Freising, )
"Dann ist Biogas die Immer-Energie, genau die wir für unsere Energiewende brauchen" - mit diesem Fazit aus dem Mund des erfolgreichsten deutschen Rennrodlers endet der erste Film aus der Reihe "Der Hackl Schorsch erklärt Biogas", der seit letzter Woche online geschaltet ist.

Auf der Biogasanlage von Ulrich Bader in Buch am Erlbach lässt sich Georg Hackl das nicht ganz so leichte Thema Flexibilität erklären - und erkennt, dass die fluktuierenden regenerativen Energiequellen Wind und Sonne einen verlässlichen Partner an ihrer Seite brauchen: Biogasanlagen.

"Wir reden immer über Speicherprobleme und machen uns Sorgen um unsere Stromversorgung wenn kein Wind weht und keine Sonne scheint. Die über 8.000 Biogasanlagen in Deutschland können doch speichern - und kurzfristig und zuverlässig Stromschwankungen ausgleichen", erklärt Georg Hackl.

Mitte letzten Jahres ist der mehrfache Rodel-Olympiasieger, Welt- und Europameister Mitglieder im Fachverband Biogas e.V. geworden. Seit dem setzt er sich für den Fortbestand und weiteren Ausbau der Biogasnutzung in Deutschland ein. Denn klar ist "wir müssen unsere Energieversorgung so schnell wie möglich auf 100 Prozent erneuerbar umstellen - und das geht nur mit einem intelligenten Mix aller regenerativen Quellen, bei dem Biogas eine Schlüsselrolle zukommt", betont Hackl.

Um auch die Menschen in der Stadt direkt zu erreichen hat Georg Hackl am gestrigen Sonntag den 17. Mai den Fachverband Biogas auf dem Münchner Streetlife Festival besucht. Der Fachverband stand das ganze Wochenende mit seinem Biogasbus auf der Ludwigstraße; am Sonntagnachmittag beantwortete der ehemalige Rennrodler einige Fragen rund um das Thema Biogas und interviewte seinerseits den Ehrenpräsidenten des Fachverbandes Biogas, Josef Pellmeyer sowie den Präsidenten des Europäischen Imkerverbandes, Walter Haefeker.

"Wir freuen uns, mit Georg Hackl einen so populären, sympathischen und überzeugten Biogas-Fan gefunden zu haben", sagt der Hauptgeschäftsführer des Fachverbandes Biogas, Dr. Claudius da Costa Gomez. "Gerade in Zeiten, in denen Biogas in der allgemeinen Wahrnehmung kritisch gesehen wird, ist es gut, dass der Hackl Schorsch auch öffentlich erklärt, warum Biogasanlagen für die Energiewende so wichtig sind."

Weitere Filme und Aktionen mit Georg Hackl sind geplant und werden regelmäßig auf der Homepage des Fachverbandes (www.biogas.org), auf der Facebookseite ("Fachverband Biogas e.V.") und über Pressemeldungen kommuniziert.

Hier der Link zum Film: https://www.youtube.com/watch?v=IxkqCCZC3fU
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.