Der Präventions-Taschenkalender "my 2020" für Jugendliche ist da!

(lifePR) ( Berlin-Mitte, )
In Berlin wird konsumiert – Cannabis im Park, Feierabend-Bier auf dem Weg nach Hause, Qualm und fruchtige Gerüche rund um Shisha-Bars. Berlins Jugendliche wachsen mit diesen Eindrücken auf. Für sie braucht es daher Aufklärung und Informationen direkt in ihrem Alltag! Diese gibt es in „my 2020“ – dem Präventions-Kalender für Berliner Jugendliche!

Im Hosentaschenformat und in bewährtem Design ein Suchtpräventions-Begleiter für jeden Tag! Er informiert jugendgerecht über Themen, denen Jugendliche in ihrem Alltag begegnen, wie Alkohol, Shisha, Cannabis, E-Zigarette, Energy Drinks, Anabolika, Medikamente, Gaming, Sportwetten und viele mehr. Der Kalender gibt jungen Menschen Tipps zum verantwortungsvollen Umgang, beschreibt, welche Risiken bestehen und fördert damit ihre Risikokompetenz. Jede Woche testen die Jugendlichen ihr Wissen mit einer Quizfrage rund um diese Themen. Darüber hinaus bietet der Kalender „Schul-Helfer“ wie Stundenplan, Ferienplaner und Formelsammlung.

Und da Sport auch ein guter Begleiter im Alltag ist, freuen wir uns sehr, dass der Kalender in diesem Jahr dank der Kooperation mit der Sportjugend im Landessportbund Berlin wieder Angebote rund um Sport, im Verein, in der Schule, in Freizeiteinrichtungen und auf Sportjugendreisen beinhaltet.

Der Taschenkalender richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren und wird herausgegeben von der Fachstelle für Suchtprävention Berlin in Kooperation mit der Sportjugend Berlin, die Sie aufrufen zur:

Abholaktion für den Jugendkalender „my 2020“:

Wann:             Donnerstag, den 14. November 2019, 09:00 bis 12:00 Uhr

Wo:                 Fachstelle für Suchtprävention Berlin, Chausseestr. 128/129, Bürogebäude, 3. OG, 10115 Berlin-Mitte

Wenn Sie mit Jugendlichen in Berlin arbeiten oder im Kontakt sind, z.B. in der Schule, in Jugendfreizeiteinrichtungen, in der Familie, dem Jobcenter für U 25 oder auf der Straße, holen Sie sich den Präventionskalender für Jugendliche ab, solange der Vorrat reicht. Die Kalender sind kostenfrei. Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Reservierungen vornehmen können.

Wir danken der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, der Sportjugend im Landessportbund Berlin sowie dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin, die den Druck der 12.000 Kalender in diesem Jahr für Berlin möglich gemacht haben, herzlich für Ihre Unterstützung!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.