Montag, 20. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150723

Die Digitale Bibliothek braucht frische Kompetenzen

Fachbereich Informationswissenschaften der FHP und Firmenkonsortium "scan-to-web" präsentieren Schulungskonzept auf dem nationalen Informationskongress in Leipzig

(lifePR) (Potsdam, ) Der Fachbereich Informationswissenschaften der Fachhochschule Potsdam sowie die Firmen semantics Kommunikationsmanagement GmbH und Walter Nagel GmbH & Co. KG wollen künftig gemeinsam Schulungen und Kurse im Bereich "Digitale Bibliothek" anbieten. Sie tragen damit der zunehmenden Bedeutung der Digitalisierung von historischem Kulturgut im Bibliothekswesen und dem Umbruch im universitären Bereich Rechnung.

Immer mehr Universitäten erweitern ihr Angebot durch digitale Semesterapparate oder durch die Online-Bereitstellung von Hochschulschriften oder Pflichtexemplaren. Für die Bibliothekare und Hochschulmitarbeiter ergeben sich damit neue Arbeitsfelder und gleichzeitig steigt die Nachfrage an Weiterbildungsangeboten in diesen Bereichen kontinuierlich. Das Schulungsangebot orientiert sich am Informationsbedarf der Bildungs- und Kulturinstitute und will deren Mitarbeiter optimal auf neue Aufgabenbereiche vorbereiten.

Prof. Dr. Hans-Christoph Hobohm, Dekan des Fachbereichs Informationswissenschaften an der FH Potsdam, und Prof. Dr. Stephan Büttner, Professor für Digitale Medien, werden auf dem 4. Leipziger Kongress für Information und Bibliothek, der vom 15. bis 17. März 2010 stattfindet, am scan-to-web-Stand D01 das Konzept dieses Weiterbildungsangebots erläutern und Fragen zum Lehrgang beantworten. Besucher sind herzlich eingeladen, sich zu informieren und am Infopunkt Anregungen zur Erweiterung des geplanten Angebots zu geben.

Das Schulungskonzept umfasst bislang folgende Themen:

- Digitalisierung von Kulturgut (Projekte, Inhousedigitalisierung)
- Elektronische Semesterapparate und Hochschulschriften
- Digitale Lehrbuchsammlungen
- Digitization-on-Demand
- Digitale Archivierung (DLZA)
- Workflows der unterschiedlichen digitalen Geschäftsgänge
- Digitalisierungsstandards/Qualitätssicherung
- Strukturierung/Erschließung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ehrungen

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Handwerkskammer Mannheim konnte anlässlich eines Firmenjubiläums an folgenden Handwerksbetrieb eine Ehren-Urkunde vergeben: In Würdigung...

"Der Gewässerschutzbeauftragte für Studierende" Seminar vom 20. - 23. Februar 2017 Hochschule Bremen

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Nach den Bestimmungen des Wasserhaushaltsgeset­zes (WHG §§ 64 ff) sind Benutzer von Gewässern, die täglich mehr als 750 Kubikmeter Abwasser einleiten...

Der Karriereschritt in der Eventbranche: Veranstaltungsfachwirt (IHK)

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Welche Vorteile bietet diese Qualifikation? Wer beruflich in der Eventbranche unterwegs ist, weiß, an was man alles denken muss, damit eine...

Disclaimer