Dienstag, 25. April 2017


  • Pressemitteilung BoxID 532244

Gebäudeerneuerung - Weiterbildung mit Potenzial

(lifePR) (Muttenz, ) Die steigende Nachfrage nach Wohn- und Gewerberaum treibt die Erneuerungsrate nach oben - mehr als alle Förderprogramme und Aufrufe von Behörden. Gesamterneuerungen werden dadurch attraktiv, wie das Beratungsbüro Wüest + Partner konstatiert. Deren Fachleute erwarten für die Jahre 2016 bis 2020 eine eigentliche "Sanierungswelle". Ob die Bauwirtschaft diesen Kraftakt schultern kann, bleibt offen. Planende Fachleute jedenfalls sind schon heute rar.

Deshalb stossen Angebote zur Weiterbildung in der Erneuerung von Bauten auf grosses Interesse - auch an der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW). Die Hochschule bietet einen Zertifikatskurs zur Gebäudeerneuerung mit Beginn im Juni 2015 an. Das berufsbegleitende Studium findet am FHNW-Standort in Olten statt (Nähe Bahnhof).

Das Merkblatt SIA 2047 "Energetische Gebäudeerneuerung" bildet den Roten Faden durch die in der Praxis erprobten Inhalte des Studiums. Vermittelt wird das Wissen von 14 Dozenten aus spezialisierten Planungsbüros und Erneuerungsexperten. Im Zentrum steht die Kompetenz von Absolventen und Absolventinnen in der Energieberatung und in der Konzeption und Projektierung von komplexen Erneuerungsvorhaben für die 2000-Watt-Gesellschaft oder mit vergleichbaren Standards.

Das Studium beginnt mit einer Einstiegswoche im Juni, ergänzt um jeweils einen Tag in den zwölf Folgewochen (bis September). Besonders geeignet ist die Weiterbildung für Architektinnen und Gebäudetechniker mit Hochschulabschluss. Bei Interessenten mit anderer Ausbildung sind Ausnahmen möglich.

CAS FHNW Energie in der Gebäudeerneuerung 2015 als solitäre Weiterbildung oder als Modul für die Masterstudiengänge MAS FHNW Nachhaltiges Bauten und MAS FHNW Energie am Bau sowie für den Diplomstudiengang DAS FHNW Energieexperte/-in Bau. Weitere Infos: www.fhnw.ch/wbbau oder Tel. +41 (61) 46745-45.

Auskunft für Medien: Markus Steinmann, Architekt ETH/SIA, Leiter Weiterbildung HABG, markus.steinmann@fhnw.ch

Link zur Kursausschreibung mit weiteren Infos: http://www.fhnw.ch/habg/weiterbildung/cas-eg/cas-eg-2015

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Gratulation zum abgeschlossenen Dualen Studium

, Bildung & Karriere, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

„Es ist geschafft – und das mit einem tollen Ergebnis. Gratulation zum hervorragenden Abschluss.“ Landrat Manfred Görig lobt Lisa Schlitt für...

Roadshow der Diakonie macht am 28. April 2017 an der Schillerschule in Heubach Station

, Bildung & Karriere, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 28. April 2017 an der Schillerschule in Heubach Station. Mitarbeitende der Diakonie in Württemberg...

Kostenfreier Bewerbungsmappencheck im BiZ

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Eine gute Bewerbungsmappe ist der erste Schritt zum Traumjob. Daher bietet das BiZ der Agentur für Arbeit Hamm (Bismarckstraße 2) einen kostenfreien...

Disclaimer