Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 344022

Master-Studierende der Fachhochschule Mainz arbeiten für ARTE-X:enius

Faszination Totenkopf - Kult und Forschungsobjekt

Mainz, (lifePR) - Die Sendung „X:enius“ ist das werktägliche Wissensmagazin auf ARTE. 26 Minuten Sendezeit sind einem besonderen Thema aus dem Alltagsleben und der großen Welt der Naturwissenschaft und Forschung gewidmet. Mit ihrem Wissensmobil touren die Moderatoren durch Europa, immer auf der Suche nach dem Wissen, das die Welt bewegt. Unorthodoxe Fragestellungen sind dabei ebenso zu erwarten wie spannende Begegnungen mit den führenden Köpfen der Wissenschaft. „X:enius“ ist Roadmovie, Schatzsuche und Wissenssendung zugleich.

Die Master-Studierenden der Fachhochschule Mainz, Fachbereich Zeitbasierte Medien, haben unter Leitung von Tidi von Tiedemann eine „X:enius“-Sendung konzipiert. In Zusammenarbeit mit der Produktionsfirma AVE, Swen Gummich und der ZDF/ARTE-Redakteurin Linde Dehner haben die Studierenden dann auch alle vier Einzelbeiträge realisiert.

Idee, Buch, Kamera, Regie, Animation, Schnitt, Postproduktion:
"Schädelkult": Thomas Toth, Michael Schaff

"Fund in Göttingen": Lisa Hauenschild, Daniel Goebel

"Phrenologie": Andreas Eisele, Tobias Lenz

"Der Künstler van Lieshout": Matthias Gathof, Andreas Kaufmann, Jakob Neundörfer


Moderationsidee: Ann-Kathrin Hölzl
Regie: Kristina Klein
Redaktion: Linde Dehner
Länge: 26’
Deutsche und französische Erstausstrahlung

Ausstrahlung auf ARTE:
am Dienstag, 4. September 2012, 8.25 Uhr
am Mittwoch, 5. September 2012, 13.00 Uhr
am Donnerstag, 6. September 2012 um 16.30 Uhr

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Management und Rechtsstrukturen": Berufsbegleitendes Weiterbildungsmodul an der Hochschule Bremen ab November

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Wie können Verträge an wechselnde Geschäftsanforderung­en angepasst werden? Für wen ist eine Mini-GmbH eine empfehlenswerte Unternehmensform?...

Agentur für Arbeit Hamm begrüßt die neuen Nachwuchskräfte

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Anfang September haben elf Nachwuchskräfte ihre dreijährige Ausbildung bei der Agentur für Arbeit Hamm begonnen. Fünf von ihnen streben im Rahmen...

Staatssekretär vom Bundesbauministerium zu Besuch an der FH Lübeck

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Am 28. September 2017 besucht Staatssekretär Gunther Adler vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit die Fachhochschule...

Disclaimer