Mittwoch, 18. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 549827

Koblenzer Architekturstudierende stellen ihre Zeichnungen in Nordholland aus

Koblenz am Rhein, (lifePR) - Architekturstudierende der Hochschule Koblenz haben eine Woche mit Prof. Henner Herrmanns in Nordholland gezeichnet. Die Zeichnungen werden zurzeit im Zandvoorts Museum ausgestellt. Die Ausstellung "Pop-up-tekeningen" läuft noch bis zum 25. September 2015.

Besonders gefallen hat es den Studierenden in Zandvoort, wo sie viele schöne Zeichenmotive finden konnten. Neben dem weithin sichtbaren Wasserturm und dem Strand mit seinen Pavillons begeisterten sich die Architekturstudierenden besonders für die hübschen, malerischen Häuser des alten Fischerdorfes und die im niederländischen Baustil errichteten Wohnhäuser. Auch einige Momentaufnahmen von den Badenden am Strand wurden als schnelle Skizzen und Scribbles erstellt. So ergibt sich aus den verschiedenen Zeichnungen ein komplexer Eindruck von Zandvoort.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Flucht und Recht": Öffentliche Vortragsreihe zu aktuellen rechtlichen Problemlagen geflüchteter Menschen startet am 26. Oktober

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

„Flucht und Recht“ lautet der Titel einer Serie von drei öffentlichen Vorträgen mit verschiedenen Beiträgen rund um Themenkomplexe, die für geflüchtete...

25. Oktober, 17:30 Uhr: "Klimaschutzkonzept für die Hochschule Bremen"

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Mit dem Vortrag „Klimaschutzkonzept der Hochschule Bremen“ startet am Mittwoch, dem 25. Oktober 2017, um 17:30 Uhr die öffentliche Ringvorlesung...

Deutsche Versicherungsakademie (DVA) präsentiert das Jahresprogramm 2018

, Bildung & Karriere, Deutsche Versicherungsakademie GmbH

Die Deutsche Versicherungsakademi­e (DVA) präsentiert das Bildungsprogramm 2018 mit mehr als 250 Seminaren, Lehrgängen und Tagungen für Fach-...

Disclaimer