Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68289

DAAD-Preis für Frans Mandeko

(lifePR) (Koblenz, ) Sehr gute Studienleistungen und soziales Engagement zeichnen Frans Mandeko aus. Zwei wichtige Gründe, warum der Indonesier den mit 1.000 Euro dotierten Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen erhält.

Der 21-Jährige stammt aus bescheidenen Verhältnissen und studiert Mechatronik an der Fachhochschule Koblenz. Der zielstrebige Student zeichnet sich durch eine gute Auffassungsgabe und großen Fleiß aus. In nur zwei Semestern hat er sich den Stoff der ersten vier Semester angeeignet und die entsprechenden Klausuren mit zum Teil sehr guten Ergebnissen bestanden. Mitte Oktober wird der Indonesier mit seiner Bachelorarbeit bei Airbus in Hamburg beginnen und im März sein Studium nach nur insgesamt vier Semestern abschließen - die Studienordnung sieht dafür sieben Semester vor. Trotz des schnellen Studiums blieb sein soziales Engagement nicht auf der Strecke. Frans Mandeko war u.a. als Tutor für die Studierenden des ersten Semesters tätig und beteiligte sich an der Betreuung des Koblenzer Solarbootcups, einem Wettbewerb, an dem Schülerinnnen und Schüler mit selbstgebauten solarbetriebenen Modellbooten teilnehmen. Der Indonesier engagiert sich in der Fachschaft seines Fachbereichs und ist in seiner Heimat aktives Mitglied von Legio Mariae, einer kirchlichen Organisation, die sich um die Belange armer Kinder kümmert. In seiner Freizeit liest, malt und schwimmt Frans Mandeko gerne. Darüber hinaus hat er großes Interesse an interkulturellen Begegnungen und Projekten.

Für seinen besonderen Einsatz in fachlicher wie menschlicher Hinsicht überreichte FH-Präsidentin Prof. Ingeborg Henzler im Rahmen der Erstsemesterbegrüßung jetzt den DAAD-Preis an Frans Mandeko.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frühlingsgefühle dank Eurojackpot

, Freizeit & Hobby, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Wir mussten lange darauf warten – sehr lange: Letztendlich sind die Temperaturen jetzt aber doch gestiegen und der Frühling ist da. Und passend...

Mit dem Kremser unterwegs in der Wildnis

, Freizeit & Hobby, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Um den 200 Hektar großen Wildpark-MV in Güstrow zu entdecken, können die Besucher gut und gerne einen ganzen Tag einplanen. Hier wartet an jeder...

Titel verteidigt! Siegermost kommt wieder aus Rottenburg

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Die Mostprämierung "Wer macht den besten Most" ist eine der traditionsreichsten Veranstaltungen im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen,...

Disclaimer