Samstag, 25. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 349011

Klaren Kopf bewahren: Konflikte am Arbeitsplatz

Berufliche Weiterbildung zur Mediation an der FH Frankfurt

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Die Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) bietet ab Februar 2012 (Ende: Mai 2014) erneut die Weiterbildung "Mediation - Konstruktive Konfliktbearbeitung und interkulturelle Kompetenz" an. In zwei kostenlosen Informationsveranstaltungen am 12. Oktober und 23. November 2012, jeweils 17.30 Uhr können Interessierte ihre Fragen zum Angebot stellen. Kooperationspartner der berufsbegleitenden Fortbildung ist das Institut für interkulturelle Mediation und Konfliktbearbeitung (imikon).

"Mediation ist ein Verfahren zur konstruktiven Konfliktbearbeitung, das erfolgreich am Arbeitsplatz angewandt werden kann", erklärt Prof. Dr. Martina Voigt vom Fachbereich 3: Wirtschaft und Recht der FH FFM, eine der Dozentinnen. "Mediatoren orientieren sich an den Bedürfnissen der einzelnen Konfliktparteien. Sie tragen Sorge dafür, dass alle Sichtweisen und Motive des Konflikts gehört, anerkannt und nachvollzogen werden." Ziel der Fortbildung ist es, die Wahrnehmungs-, Vermittlungs- und Handlungskompetenzen der Teilnehmer/-innen zu erweitern. Neben Theorie, Methodik und Praxistransfer der Mediation und der Konfliktbearbeitung im beruflichen Umfeld lernen sie unterschiedliche Kommunikationsstile kennen, üben verschiedene Techniken der Konfliktbearbeitung und erproben ihr Wissen in selbstständigen Fallbearbeitungen. Weitere Dozent/-innen sind Kathrin Händler, Kunst- und Sozialpädagogin und Mediatorin sowie Dr. Lukas Wahab, anerkannter Mediator und Ausbilder.

Die Weiterbildung richtet sich an Hochschulabsolvent/-innen und Fachkräfte mit Berufserfahrung in den Bereichen Wirtschaft, Sozialarbeit, Pädagogik, Schule, Verwaltung und Migration sowie an Mitarbeiter/-innen aus Behörden, Verbänden und Vereinen.

Die Unterrichtseinheiten finden einmal im Monat jeweils freitags und samstags statt, ausgenommen der hessischen Schulferien. Das Weiterbildungsangebot orientiert sich an den Richtlinien des Bundesverbandes Mediation e.V. und ist als Lehrerfortbildung in Hessen akkreditiert. Anmeldeschluss ist der 7. Januar 2013. Die Kosten betragen 3.950 Euro.

Weitere Informationen: www.fh-frankfurt.de/weiterbildung

Termine der kostenlosen Informationsveranstaltungen: 12. Oktober 2012 und 23. November 2012, jeweils 17.30 Uhr

Ort: FH FFM, Campus Nibelungenplatz/Kleiststraße, Gebäude 2, 4. Stock, Raum 463

Kontakt und Anmeldung: FH FFM, Abteilung Forschung Weiterbildung Transfer, Telefon: 069/1533-2681, E-Mail: weiterbildung@fwbt.fh-frankfurt.de

Frankfurt University of Applied Sciences

Die Fachhochschule Frankfurt am Main - University of Applied Sciences (FH FFM) hält mit ihrem breiten Fächerspektrum und ihrem hohen akademischen Anspruch ein international ausgerichtetes, anwendungsorientiertes Studien- und Weiterbildungsangebot bereit.

Ihre vier Fachbereiche bieten den rund 10.500 Studierenden 50 innovative, Erfolg versprechende Studiengänge mit technischer, wirtschaftlich-rechtlicher oder sozialer Ausrichtung. Alle Studiengänge schließen mit den internationalen Abschlüssen Bachelor oder Master ab.

Die enge Verknüpfung von Forschung und Lehre mit der Praxis qualifiziert die Studierenden der FH FFM für den Einstieg in einen attraktiven Beruf. Durch Partnerschaften mit weltweit rund 100 Hochschulen auf allen Kontinenten ist die Frankfurter Fachhochschule international gut vernetzt. Das umfangreiche und vielfältige Weiterbildungsprogramm ermöglicht intensives berufsbegleitendes und lebenslanges Lernen.

Der Campus der FH FFM, die 1971 gegründet wurde, befindet sich nahe der Frankfurter Innenstadt und liegt damit im Herzen der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main.

Weitere Informationen unter: www.fh-frankfurt.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

6. Wildauer Wissenschaftswoche an der Technischen Hochschule Wildau startet am 1. März 2017 mit einem Science Slam

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Den Auftakt der 6. Wildauer Wissenschaftswoche an der Technischen Hochschule Wildau bildet am 1. März 2017 um 16.15 Uhr ein öffentlicher "Science...

Ausland und Export für Handwerksbetriebe

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Aufträge im Ausland sind immer etwas Besonderes. Gerade für sehr kleine Handwerksbetriebe. Um auch anderen Betrieben den Gang ins Ausland so...

Bayerisches Zimmererhandwerk wirbt mit Theaterstück um Nachwuchs

, Bildung & Karriere, Landesinnungsverband des Bayerischen Zimmererhandwerks

Aufgrund der hervorragenden Resonanz bei der ersten Bayern-Tournee März 2016 gibt es 2017 eine zweite. Und die wird doppelt so lang sein. Im...

Disclaimer