Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 69332

Absolventen trafen sich an alter Wirkungsstätte

Alumni-Treffen mit Vorträgen über Berufseinstieg und gemütlichem Abend

Brandenburg an der Havel, (lifePR) - Während sich am Samstag auf dem Campus der Fachhochschule Brandenburg (FHB) Reservisten trafen und damit die militärische Vergangenheit der früheren Kürassierkaserne in Erinnerung riefen, kamen fast zeitgleich die Ehemaligen der aktuellen Hausherren zusammen. Der Einladung zum 2. hochschulweiten Alumni-Treffen der FH Brandenburg waren 77 Absolventen, Professoren und erstmals auch Studierende gefolgt.

Den Auftakt der Veranstaltung im Audimax bildeten Vorträge von Absolventen - mittlerweile gestandene Mitarbeiter großer und mittelständischer Unternehmen bzw. selbst Inhaber erfolgreicher Firmen. Die Kaffeepause bot Zeit für die Fragen interessierter Studierender und den Gedankenaustausch. Etliche Alumni signalisierten ihre Bereitschaft, als Referenten in Lehrveranstaltungen der FHB aufzutreten, nicht zuletzt, um von ihren Erfahrungen beim Berufseinstieg zu berichten.

Für einen gelungenen Ausklang sorgte wie im vergangenen Jahr die Theaterklause. Bei einem üppigen Buffet wurden Geschichten aus Studententagen erzählt, Freundschaften aufgefrischt und neue Netzwerkknoten geknüpft. Das Alumni-Treffen soll in den nächsten Jahren zu einer festen Institution werden, denn die Hochschule möchte mit ihren Absolventen in Kontakt bleiben, um von deren Wissen und Kontakten zu profitieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer