Inseltraum in Abu Dhabi

Luxusresort Zaya Nurai Island neu bei EWTC

(lifePR) ( Köln, )
Das neue Resort Zaya Nurai Island bringt Inselflair nach Abu Dhabi, das es sonst nur auf den Malediven gibt. Das Konzept, ein ganzes Eiland in ein einziges Luxusrefugium umzuwandeln, ist ein Novum und erstmalig im Orient. Fans von modernem Design und den Inselparadiesen des Indischen Ozeans finden ab sofort nur sechs Flugstunden von Deutschland entfernt eine attraktive Urlaubsalternative. EWTC hat das Boutique-Hotel in der türkisblauen Lagune vor der Küste des Emirats als erster Reiseveranstalter auf dem deutschen Markt neu in sein Programm aufgenommen.

Schon die Anreise ist ein Erlebnis, denn Besucher erreichen zunächst die Empfangslounge auf der Kulturinsel Saadiyat, wo derzeit die Ableger der Museen Guggenheim und Louvre Abu Dhabi entstehen. Mit dem Boot geht es von dort aus zum Zaya Nurai Island. Der zwöfminütigen Trip führt vorbei an Mangroven, während die Skyline der Stadt im Hintergrund verschwindet. Die Insel zeichnet sich durch Ruhe und Abgeschiedenheit aus, während Abu Dhabi City mit dem Boots-Shuttle nach Saadiyat und Weiterfahrt per Taxi schnell erreichbar ist.

Wer das Eiland betritt, erlebt Barfuß-Luxus wie auf den Malediven. Insgesamt 32 Strandvillen mit Privatpool gibt es auf Zaya Nurai Island. Die hellen Farben der Gebäude und ihrer Innenausstattung harmonieren mit der Natur und lassen das Türkis des Persischen Golfs strahlen. Die Idee für diesen Inseltraum stammt von Nadia Zaal, der jungen Gründerin der Zaya Retreats. Die in den Emiraten geborene Geschäftsfrau hat ihre Vision einer neuen, exklusiven Resortwelt mit dem Zaya Nurai Island als Flaggschiff-Projekt in Abu Dhabi verwirklicht.

Weitere Informationen, Preise und Buchungsmöglichkeit unter www.ewtc.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.