Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 676483

Elektromobilität von EWE auf eMove und EVS30 erleben

Energieunternehmen präsentiert eMobility Lösungen auf internationalen Branchen-Messen

Oldenburg, (lifePR) - EWE treibt den Bereich Elektromobilität weiter voran und präsentiert seine Full-Service-Lösungen im Oktober auf gleich zwei internationalen Branchenmessen:

Vom 9. bis 11. Oktober trifft sich die internationale Industrie der Elektromobilität auf der „International Electric Vehicle Symposium & Exhibition“ (EVS30). Sie macht in diesem Jahr in Deutschland halt, und zwar in Stuttgart. Das Oldenburger Energieunternehmen ist auf dem Niedersachsenstand German Regions vertreten, in Halle 1, Stand A33.

Gleich in der folgenden Woche, vom 17. bis zum 19. Oktober ist EWE erstmals  als Aussteller sowie mit einem Vortrag während des begleitenden Kongresses auf der eMove in München zu Gast, in Halle C2/C3, Stand 116. EWE präsentiert auf beiden Messen seine Lösungen für das Laden zu Hause und unterwegs, sowie für gewerbliche Fuhrparks und White Label Partner. Ob Wallbox oder EWE-Ladesäule – bei der EVS30 und der eMove haben Interessierte aus aller Welt die Möglichkeit, mit dem E-Mobilitäts-Experten aus Oldenburg ins Gespräch zu kommen und sich über das Dienstleistung- und Produktportfolio auszutau-schen.

Rainer Raddau, Generalbevolmächtigter der EWE AG: „Wir freuen uns sehr, bei diesen für die Elektromobilitäts-Branche sehr wichtigen internationalen Messen dabei zu sein – und unsere Erfahrungen und Kompetenzen im Bereich Elektromobilität vorzustellen. Ich freue auch mich auf viele interessante Gespräche mit Kunden, Dienstleistern und Interessenten.“

EWE Aktiengesellschaft

Als innovativer Dienstleister ist EWE in den Geschäftsfeldern Energie, Telekommunikation und Informationstechnologie aktiv. Der Konzern verbindet seine Kompetenzen in diesen Bereichen, um eine intelligente und effiziente Energiewende zu gestalten und optimale Lösungen für seine Kunden zu bieten. Dabei setzt EWE auf Partnerschaften, neue Märkte und ergreift die Chancen der Digitalisierung.

Mit über 9.000 Mitarbeitern und 7,6 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2016 gehört EWE zu den großen Energieunternehmen in Deutschland. Das Unternehmen mit Hauptsitz im niedersächsischen Oldenburg befindet sich ganz überwiegend in kommunaler Hand. Es beliefert im Nordwesten Deutschlands, in Brandenburg und auf Rügen sowie international in Teilen Polens und der Türkei über 1,3 Millionen Kunden mit Strom, fast 1,8 Millionen mit Erdgas sowie rund 780.000 mit Telekommunikationsdienstleistungen.

Hierfür betreiben verschiedene Unternehmen des EWE-Konzerns etwa 205.000 Kilometer Energie- und Telekommunikationsnetze. In den kommenden Jahren wird EWE mehr als 1,2 Milliarden Euro in einen umfassenden Glasfaserausbau investieren und so die Basis für die Digitalisierung des Nordwestens schaffen. Mehr über EWE erfahren Sie auf www.ewe.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neuerungen im Straßenverkehr 2018 - Alles auf einen Blick

, Mobile & Verkehr, KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V.

Mit dem neuen Jahr treten auch einige neue Regeln und Vorschriften für Autofahrer in Kraft. Der drittgrößte deutsche Automobilclub KRAFTFAHRERSCHUTZ...

Neuer Opel-Performance-Sportsitz: Maßgeschneidert für Insignia GSi

, Mobile & Verkehr, Opel Automobile GmbH

Selbst entwickelt: Integralsitz mit Top-Seitenhalt und -Langstreckenkomfort ­Selbst gebaut: Wesentliche Teile kommen aus dem Opel-Werk Kaiserslautern AGR-zertifiziert:...

TÜV SÜD: So wird die Tanne sicher transportiert

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Ob Fichte oder Tanne – der Transfer nach Hause gelingt am sichersten im Kofferraum. Viele müssen aus Platzgründen den Baum auf dem Autodach mitnehmen....

Disclaimer