14. EVVC Management-Fachtagung in Hannover

41 Azubis organisieren für knapp 330 Event-Profis

(lifePR) ( Frankfurt am M, )
Der Einladung zur diesjährigen Management-Fachtagung des Europäischen Verbandes der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC) vom 27. bis 29. Oktober 2013 ins Hannover Congress Centrum folgten rund 330 Veranstaltungs-Profis aus den Bereichen Mitgliedshäuser, Partnerbetriebe, Azubis und Externe. Inhaltlicher Schwerpunkt der Veranstaltung waren die Themen Kommunikation und Compliance.

"Wir wollen uns darauf einlassen, auf neue Arten miteinander zu kommunizieren und Veranstaltungen zu konzipieren", leitete Vize-Präsidentin Dr. Ursula Paschke, Geschäftsführung des Messe- und Congress Centrums Halle Münsterland, die Veranstaltung ein. Als neues Kommunikationsmittel stellte der Verband gemeinsam mit Partnerbetrieb numeo erstmals eine App zur Verfügung, die den Teilnehmern erlaubte, auf aktuelle Informationen zu Teilnehmern und Programmpunkten Zugriff zu haben aber auch Nachrichten auf der Tweedwall auszutauschen.

Kleinteiliger als bisher zeigte sich die Konzeption der gesamten Tagung. Wenige, dafür aber herausragende KeyNote-Vorträge wie z.B. am ersten Veranstaltungstag von Bestseller-Autorin Anitra Eggler mit dem Titel "Überkommuniziert aber uniformiert?" bildeten den Rahmen für ansonsten vier bis sechs parallel stattfindende Workshops zur Vertiefung einzelner Themenbereiche wie Ausbildung, Recht, Kennzahlen, Marketing und Ticketing.

Inhaltlicher Schwerpunkt des zweiten Veranstaltungstages waren die Themen Rhetorik und Compliance. Durch den Tag führte das placebo Unternehmenstheater, das mit seinen professionell heiteren Improvisationen jeweils in den Themenkomplex einführte, bevor harte Fakten wieder in einzelnen kleineren Workshops mit unterschiedlichen Schwerpunkten beleuchtet wurden.

Compliance verursacht Unsicherheit - nicht nur in der Veranstaltungsbranche. "Wir müssen unseren Kunden einen Weg aufzeigen, wie wir mit dem Thema umgehen und für unsere Häuser ein eigenes Compliance Sigel entwickeln", so Gastgeber und EVVC-Präsident Joachim König. "Wer sagt uns denn, dass die Spielregeln, die es nun in unterschiedlichen Varianten gibt, die richtigen für uns sind?" Unter Einbeziehung der Mitgliedshäuser will der EVVC bis zur MEXCON im Juni kommenden Jahres eine Checkliste für Veranstaltungshäuser entwickeln. Einladungen zu entsprechenden Workshops werden in Kürze an die Mitglieder ergehen.

Von Azubis - für Profis

"Ausbildung im eigenen Betrieb ist die beste Möglichkeit der Nachwuchssicherung in und für die Branche", lautet die Devise von HCC-Direktor Joachim König. Wie groß sein Vertrauen in die eigenen 41 Auszubildenden in fünf Berufen ist, wurde bei der EVVC-Tagung deutlich, die von Seiten HCC komplett und ausschließlich von diesen konzipiert, organisiert und durchgeführt wurde.

Der Applaus am Ende der Veranstaltung für alle diese jungen Akteure war groß, denn die Teilnehmer waren sich unisono einig, dass kein Qualitätsunterschied zu sonstigen Veranstaltungen bemerkt wurde - ein gutes Zeichen für die Zukunft der Branche!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.