Einführung von Prof. Dr. Georg Lämmlin als Direktor des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD

(lifePR) ( Hannover, )
.
Lämmlin am Freitag, 24. Januar 2020 um 17.00 Uhr in sein Amt als Direktor des So-zialwissenschaftlichen Instituts der EKD eingeführt.

Der habilitierte Theologe ist im Mai 2019 vom Rat der der EKD zum Nachfolger von Gerhard Wegner ernannt worden und seit dem 1. Dezember 2019 in Hannover tätig.

Nach dem Theologiestudium in Bethel und Heidelberg wurde Georg Lämmlin 1991 an der Universität Heidelberg mit einer Arbeit über das Kirchen- und Gesellschafts-verständnis Friedrich Schleiermachers promoviert. Das Vikariat und den Vorberei-tungsdienst zum Pfarramt absolvierte er in der Evangelischen Landeskirche in Ba-den. Von 1996 bis 2002 war er Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Religi-onspädagogik an der Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg und habili-tierte sich 2001 mit einer Arbeit zur homiletischen Grundlagentheorie. An der Univer-sität Heidelberg war er im Anschluss als Privatdozent tätig, seit 2014 als außerplan-mäßiger Professor für Praktische Theologie
Nach einigen Jahren als Pfarrer in Mannheim, als Polizei- und Notfallseelsorger so-wie einer berufsbegleitenden Ausbildung in Systemischer Organisationsentwicklung und Gemeindeberatung wechselte Lämmlin 2008 als Studienleiter für gesellschafts-politische Jugendbildung für das Projekt ‚Junge evangelische Verantwortungseliten‘ an die Evangelische Akademie Baden. 2011 übernahm er die Leitung des Theologi-schen Instituts der Universität Mannheim. Von September 2016 bis November 2019 war als Studienleiter an der Evangelischen Akademie Bad Boll tätig.

Anlässlich der Einführung von Prof. Lämmlin lädt das SI der EKD am selben Tag, ebenfalls im Stephansstift, zu einer Tagung ein: „Zusammenhalt in der postsäkularen Gesellschaft - Perspektiven für öffentliche Theologie, Kirche und Gesellschaft“ (Das Programm der Tagung ist unter dem folgenden Link hinterlegt: https://www.siekd.de/wp-content/uploads/2020/01/2019000328_Flyer-Ta-gung_SP07.pdf)
Die Tagung beginnt um 10.00 Uhr und endet um 16.30 Uhr.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.