Montag, 11. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 306286

"Bedeutende Räume der Begegnung"

Erste ökumenische und internationale Kulturkirchenkonferenz in München: "GASTSPIEL_Kunst und Kirche"

Hannover, (lifePR) - Vom 20. bis 22. April 2012 findet auf Einladung des Kulturbüros des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der Evangelischen Stadtakademie München und des Stadtdekanats München die erste internationale und ökumenische Kulturkirchenkonferenz "GASTSPIEL_Kunst und Kirche" in der Münchner St. Markus-Kirche statt.

Künstlerinnen und Künstler, Geistliche, Kulturmanager und Kulturmanagerinnen sowie Kulturpolitikerinnen und Kulturpolitiker aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Holland und Norwegen tauschen sich über Konzepte, Ideen und Herausforderungen aus.

Die Konferenz bietet nach dem ersten Kirchen-Kultur-Kongress der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) im September 2011 in Berlin erstmals ein öffentliches Forum für all jene Grenzgänger zwischen Kultur und Kirche, die sich in den spannungsvollen Dialog mit den Gegenwartskünsten und der Gegenwartskultur begeben haben: "Kulturkirchen", mit denen sich seit Ende der 1990er Jahre ein kirchliches Arbeitsfeld etabliert hat, reflektieren nicht nur die kulturellen Entwicklungen der Gegenwart, sie nehmen auch die sich wandelnden gesellschaftlichen Bedingungen des Christentums - sei es in der Stadt oder auf dem Land, in sozialen Brennpunkten oder in multireligiösen Stadtvierteln, in Deutschland oder im europäischen Ausland - mit dem kritischen Gespür der Künste auf und gestalten sie.

Die Kulturbeauftragte des Rates der EKD, Petra Bahr, dazu: "Auch wenn streng genommen alle Kirchen Kulturkirchen sind, weil es lebendigen Glauben nur in kulturellen Gestalten gibt, braucht es besondere Räume der Begegnung mit den zeitgenössischen Künsten. Längst sind diese Orte auch Proberäume für die veränderte Rolle der Kirche in der säkularen Kultur. Deshalb braucht es langfristig ein Forum, in dem auch diese Erfahrungen Widerhall finden können. Der ökumenische und europäische Charakter der Konferenz hat Pilotcharakter."

Zur Veranstaltung erscheint das Buch "AN_DACHT - 50 neue Orte", in denen 50 Grenzgängerinnen und Grenzgänger ihre "geistlichen" Orte im öffentlichen Raum der Stadt München vorstellen. - Bereits im September 2011 erschien der Kulturkirchenreiseführer "Kulturkirchen. Eine Reise durch Deutschland" von Petra Bahr, Klaus-Martin Bresgott und Hannes Langbein in der Evangelischen Verlagsanstalt Leipzig.

Weitere Informationen:

Evangelische Stadtakademie München, Herzog-Wilhelm-Str. 24, 80331 München, Tel.: 089-5490270, Fax: 089-54902715, E-Mail: info@evstadtakademie.de, Internet: www.evstadtakademie.de

Am Freitag, den 20. April 2012, findet um 11.30 Uhr in der St. Markus-Kirche, Gabelsbergerstraße 6, 80333 München, ein Pressegespräch mit den Veranstaltern und dem Düsseldorfer Diakoniepfarrer und Aktionskünstler Thorsten Nolting statt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eine freie Kirche in einer freien Gesellschaft

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um freikirchliche Perspektiven zum Verhältnis von Kirche und Staat ging es bei einer internationalen Tagung am 6. und 7. Dezember in Berlin....

Deutscher Landkreistag zu Gast im Vogelsbergkreis

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

68 Prozent der Bevölkerung in Deutschland – 55 Millionen Bürgerinnen und Bürger – wohnen in Landkreisen. Deren Interessen werden vom Deutschen...

Rekordandrang beim Ludwig-Erhard-Gipfel 2018

, Medien & Kommunikation, Weimer Media Group GmbH

Rekordanmeldungen beim Ludwig-Erhard-Gipfel 2018 am Tegernsee: Erstmals kooperieren mehr als 50 Konzerne und Unternehmen, etwa 30 Redner stehen...

Disclaimer