lifePR
Pressemitteilung BoxID: 528588 (EVA Airways Corporation)
  • EVA Airways Corporation
  • An der Hauptwache 2
  • 60313 Frankfurt
  • http://www.evaair.com/
  • Ansprechpartner
  • Carmen Wiedfeldt
  • +49 (69) 929109-10

EVA AIR auf Platz 3 im Sicherheitsranking 2015 von JACDEC und AERO International Magazin

(lifePR) (Frankfurt/Main, ) Die private Taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR erreichte den hervorragenden dritten Platz im JACDEC-Sicherheitsranking, das alljährlich im AERO International Magazin veröffentlicht wird. Seit 2004 hatte EVA AIR immer Top 10-Platzierungen, 2014 schaffte die Airline den Sprung auf Platz 5. Mit ihren Sicherheitsprogrammen, beständigen Leistungen und hohen Standards, steht EVA AIR unter den führenden internationalen Airlines und findet sich im Ranking 2015 nur knapp hinter Cathay Pacific Airways und Emirates. Alle Ergebnisse und Analysten gibt es in der neuen Ausgabe des AERO Magazins und unter www.aerointernational.de.

"Unser Ranking macht deutlich, welch hohes Niveau die Sicherheit im Luftverkehr rund um den Globus mittlerweile erreicht hat. Es ist gut zu sehen, dass sich die Fluggesellschaften dennoch nicht auf dem Erreichten ausruhen, sondern kontinuierlich daran arbeiten, ihren Flugbetrieb noch sicherer zu gestalten," sagte AERO International Chefredakteur Dietmar Plath.

Erst kürzlich wurde EVA AIR von den Branchenexperten der Plattform AirlineRatings.com unter die Top 10 der sichersten Airlines weltweit gereiht. Seit ihrer Gründung hatte die Airline noch keine schweren Unfälle oder Totalausfälle mit Todesopfern zu verzeichnen. Sicherheit und Qualitätsservice sind seit Anbeginn EVA AIRs oberste Prioritäten der Firmenphilosophie.

"Wir haben EVA AIR erst vor 25 Jahren gegründet. Unser dritter Platz ist nur einen Bruchteil unter den Bewertungen für die älteren, größeren Carrier, die an erster und zweiter Stelle sind. Darüber sind wir hocherfreut," sagte EVA AIR Vorstandsvorsitzender K. W. Chang. "Wir arbeiten hart daran, um unseren Flugbetrieb ohne Unfälle und schwere Zwischenfälle durchzuführen. Sicherheit ist bei jedem Flug das Wichtigste. Unser Qualitätsservice wäre nicht möglich ohne unsere vollste Aufmerksamkeit auf alle Aspekte des Flugbetriebes. Die Anerkennung durch dieses renommierte Sicherheitsranking zeigt nicht nur EVA AIRs ausgezeichnete Leistung, sondern auch die innovative Wettbewerbsfähigkeit der Taiwanesischen Luftfahrtindustrie."

Im Hinblick auf ihre Performance weist EVA AIR auch makellose Ergebnisse bei den Operational Safety Audits (IOSA) der IATA (International Air Transport Association), die seit 2005 alle zwei Jahre durchgeführt werden.

Das monatlich erscheinende AERO International Magazin ist ein Fachmagazin über die Zivilluftfahrt. Sein alljährliches Sicherheitsranking basiert auf der Analyse durch das deutsche JACDEC (Jet Airliner Crash Data Evaluation Centre), das mehr als 1000 Fluggesellschaften beobachtet und als verlässliche Quelle für Luftfahrtinformationen gilt. JACDEC ermittelt das Ergebnis durch das Vergleichen von Indexwerten zum Flugbetrieb von insgesamt 60 größten Airlines weltweit, wie zum Beispiel schwere Flugunfälle in den letzten 10 Jahren und Flugverluste innerhalb der letzten 30 Jahre.

Die JACDEC Kriterien umfassen:

- Todesopfer
- Unfälle
- Schwere Zwischenfälle
- Unfallfreie Jahre
- Transparenz des Herkunftslandes
- IOSA Mitgliedschaft
- Anzahl der Betriebsjahre,
- Passagierdaten der letzten 30 Jahre und
- Jährlich Passagierkilometer (RPK = Revenue Passenger Kilometre).

Das Gesamtranking und die Kriterien des Safety Index finden sich mit allen Details auf der JACDEC Website unter http://www.jacdec.de/airline-safety-ranking-2015/

Informationen und Buchungen unter www.evaair.com.
EVA AIR auf Facebook: http://www.facebook.com/evaairwayscorp
EVA AIR auf YouTube: https://www.youtube.com/user/EVAAIRVIDEO?feature=watch

EVA Airways Corporation

Die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR wurde 1989 als Schwestergesellschaft der Evergreen Marine Corporation, eine der weltweit größten Containerschiff-Reedereien mit Sitz in Taipeh, gegründet. Sie bedient derzeit 66 Destinationen auf vier Kontinenten (Asien, Australien, Europa und Amerika) mit 68 Flugzeugen. Seit Juni 2013 ist EVA AIR Star Alliance-Mitglied.