Donnerstag, 21. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 685063

Grand-Prix-Star Nicole zu Gast in Jan Kunaths neuer Reiseshow

Der Gewinner eines Moderatoren-Castings erhält eine eigene Live-Sendung, die am Samstag, 9. Dezember um 19 Uhr Premiere feiert: "Die Kunath & Co. Holiday Show" wartet mit einem Mix aus Talk, Quiz und Musik auf. Sängerin Nicole ist als Stargast dabei

München, (lifePR) - Jan Kunath, der Newcomer unter den sonnenklar.TV-Moderatoren, hat sich in einem Casting im August gegen knapp tausend Kandidaten durchgesetzt. Nun erhält der gebürtige Thüringer, der auch als einer der besten Warm-Upper Deutschlands für viele Unterhaltungsendungen von „Gefragt – gejagt“ bis „The Wall“ aktiv ist, ein eigenes Format: Fortan präsentiert der 37-Jährige in „Die Kunath & Co Holiday Show“ an den nächsten Samstagen bis Weihnachten, ab jeweils 19 Uhr, prominente Gäste, die mit ihm um die Wette quizzen und persönliche Urlaubserinnerungen verraten. Die Erlöse aus dem Quizduell kommen dabei einem guten Zweck zugute. Auf seinen Premieren-Stargast Nicole, die 1982 mit „Ein bisschen Frieden“ den Eurovision Song Contest gewann, freut sich der Show-Gastgeber besonders: „Das ist genau meine Musik. Schlager sind meine Welt“.

In der Sendung hat das TV-Publikum zudem die Möglichkeit, das Programm aktiv mitzugestalten: So können die Zuschauer an einem Gewinnspiel teilnehmen und per Mail oder über Facebook Fragen an den Stargast stellen. Und auch Tipps, Anekdoten und Kuriositäten rund um die Welt des Reisens gibt es aus erster Hand: „Wir präsentieren lustige und informative Geschichten über die angebotenen Destinationen, etwa dass Kaugummi ausspucken auf Mallorca 400 Euro kostet. Außerdem bitten wir die Zuschauer, uns ihre hässlichsten Urlaubsfotos und schlimmsten Souvenirs zu schicken“, sagt Kunath.

„Die große Samstagabend-Show ist zurück – mit Stars, Musik und Wettbewerben. Dazu noch zu unserem aller Lieblingsthema Urlaub! Eine unterhaltsame Mischung, die unsere Zuschauer begeistern wird. Jan Kunath ist ‚digital native‘ und sympathisches TV-Talent zugleich – bei uns bekommt er nun seine Bühne“, freut sich sonnenklar.TV-Geschäftsführer Andreas Lambeck.

Euvia Travel GmbH sonnenklar.TV

sonnenklar.TV ist mit einem Umsatz von 246 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2016/17 der Marktführer unter den deutschen Reiseshoppingsendern. Der TV-Kanal ist täglich 24 Stunden über Kabel und Satellit zu empfangen. Im Internet ist das Programm unter www.sonnenklar.tv als Livestream abrufbar. Zudem gibt es Sendefenster auf TV Berlin (Samstag und Sonntag von 9.00 bis 10.00 und 19.00 bis 20.00 Uhr), Donau TV (Montag bis Freitag von 12.00 bis 13.00 Uhr und 15.00 bis 16.00 Uhr), Family TV (Montag bis Samstag von 15.30 bis 16.30 Uhr und 19.15 bis 20.15 Uhr sowie Sonntag von 19.15 bis 20.15 Uhr), Isar TV (Montag bis Freitag von 11.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 15.00 Uhr), Rhein-Main TV (Samstag und Sonntag von 21.00 bis 22.00 Uhr), Potsdam TV (Samstag und Sonntag von 12.00 bis 14.00 Uhr) sowie Deutsches Musik Fernsehen (Mo-So: 11:00 - 12:00 Uhr). Der Sender ist auch über T-Home Entertainment und auf Amazon Fire TV empfangbar. sonnenklar.TV wurde im Januar 2011 von Focus Money als Testsieger unter den Reiseanbietern mit Best-Price-Garantie und dem Gütesiegel "Garantiert Bester Preis" ausgezeichnet. Der TÜV Saarland hat im Juni 2015 sonnenklar.TV die Gütesiegel "Service tested" sowie "Preis /Leistung" verliehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ADRA erhält Spendenzertifikat des Deutschen Spendenrates

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs-und Katastrophenhilfe ADRA Deutschland hat neben 15 weiteren gemeinnützigen Organisationen das Spendenzertifikat...

Erster Spatenstich für die Erneuerung der Kreisstraße 74 zwischen Grebenau - Schwarz und der L 3160 (Eifa)

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Mit einem symbolischen Spatenstich gaben heute Dr. Jens Mischak, Erster Kreisbeigeordneter des Vogelsbergkreises, und Ulrich Hansel, Regionaler...

Zum Tod von Christa Müller

, Medien & Kommunikation, Dresdner Philharmonie

Große Betroffenheit hat die Nachricht vom plötzlichen Tod Christa Müllers, langjähriger Stadträtin der CDU-Fraktion und Mitglied des Kulturausschusses,...

Disclaimer