Tour de France und La Vuelta bis 2025 bei Eurosport

(lifePR) ( München, )
 

• Nur bei Eurosport werden Radsportfans in Europa jede Minute der Tour de France und La Vuelta live sehen
• Eurosport untermauert seine Position als „Home of Cycling“ mit den Exklusiv-Rechten an der Tour de France in 38* und an der Vuelta in 50** Märkten
• Meilenstein-Vereinbarung ermöglicht Eurosport die Übertragung der wichtigsten Frauenrennen

Eurosport verlängert die TV-Rechte an der Tour de France und La Vuelta bis 2025 und zeigt zudem erstmalig die wichtigsten Frauenrennen. Eine entsprechende Vereinbarung hat Eurosport mit der Amaury Sport Organisation (ASO) und Eurovision Sport geschlossen.

Eurosport bleibt auch in Zukunft die erste Adresse für alle Radsportfans, die jede Etappe und jede Minute der Tour de France live sehen möchten. Die europaweite Rechte-Verlängerung um zwei Jahre bis 2025 ermöglicht es Eurosport das wichtigste Radrennen der Welt in 38* Märkten in Europa in voller Länge exklusiv zu zeigen.

Neben der Tour de France hat Eurosport auch die Rechte an der Spanien-Rundfahrt La Vuelta für weitere fünf Jahre bis 2025 verlängert. Somit können Fans auch die traditionell letzte große Rundfahrt im Radsportkalender ab 2021 im vollen Umfang mit jeder Minute live und auf Abruf auf den Eurosport-Plattformen verfolgen, in 50** Märkten sogar exklusiv. Zudem kann Eurosport die Übertragungen von jeder Etappe individuell anpassen sowie auf den Digitalplattformen und Social-Media-Kanälen den Fans ein noch tiefergreifendes Erlebnis bieten.

Darüber hinaus bedeutet die neue Vereinbarung einen Meilenstein für den Frauen-Rennradsport. Denn Eurosport kann nun erstmals die wichtigen Frauenrennen Lüttich-Bastogne-Lüttich und Flèche Wallonne, die ab 2020 zum ersten Mal produziert werden, live übertragen und so weiter zum Wachstum des Sports beitragen.

Die Rechtevereinbarung folgt auf ein erfolgreiches Radsportjahr 2019, bei dem Eurosport bei der Tour de France einen Quotenanstieg um +4% (gegenüber 2018) auf den linearen Sendern, sowie um +95% (gegenüber 2018) bei der Video-Verweildauer gemessen in Minuten auf den Digitalkanälen verbuchen konnte.

Ab 2021 wird das Global Cycling Network (GCN), eine Schwesterplattform von Eurosport, die komplette Grand-Tour-Action powered by Eurosport in ihrer neuen App streamen und den Radsportfans ein ultimatives Erlebnis bieten.

Andrew Georgiou, Präsident von Eurosport und Global Sports Rights & Sports Marketing Solutions, sagt: "Leidenschaftliche Sportfans stehen im Mittelpunkt unseres Handelns, daher freuen wir uns sehr, dass wir bis mindestens 2025 die umfangreichste Live- und On-Demand-Berichterstattung über die größten Radsportereignisse der Welt, die Tour de France und La Vuelta, anbieten können.

"Unsere konkurrenzlose Berichterstattung ermöglicht es uns, die Fans ins Zentrum des Geschehens zu bringen und ihnen gleichzeitig verschiedene Möglichkeiten zu bieten, hochwertige Radsportinhalte in der besten Qualität auf jedem Bildschirm, jederzeit und überall zu konsumieren, zu interagieren und zu teilen. Unser Anspruch an unsere hochklassige Produktion ist es stets innovativ zu sein - wie etwa mit Experte Bradley Wiggins, der bei der Tour 2019 live vom TV-Motorrad direkt aus dem Peloton berichtet hat.“

Georgiou fügte hinzu: "Wir freuen uns besonders darauf, durch unseren Vertrag mit der ASO und Eurovision Sport den besten Frauenradsport und die größten Talente einem europaweiten Publikum zu präsentieren, und sind zuversichtlich, dass wir dadurch das weitere Wachstum des Sports auf dem ganzen Kontinent unterstützen.“

Nach dem Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der markführenden Rad-Community Play Sports Group, der Muttergesellschaft von Global Cycling Network (GCN), im Januar 2019 hat Discovery seine globale Reichweite genutzt, um das weltweit führende Radsport-Medien-Ökosystem zu schaffen, mit weltweit anerkannten Experten und Talenten, die zur Lokalisierung von Inhalten für verschiedene europäische Märkte beitragen. Die Direct-to-Consumer-Strategie von Discovery umfasst die Übertragung aller drei Grand Tours und mehr als 100 Radsportevents aus diversen Disziplinen.

Zusätzlich zur Fernsehberichterstattung bietet Eurosport weiterhin eine umfassende digitale Berichterstattung über den Eurosport Player, die es den Usern ermöglicht, zwischen zusätzlichen Kamera-Streams bei der Tour de France auszuwählen. Europas Sportnachrichten-Webseite Nr. 1 im Internet - Eurosport.com - ergänzt das Angebot durch eine umfassende Berichterstattung über den Radsport.

Anmerkungen

*Komplett exklusive Länder – Tour de France : Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Österreich, Weißrussland, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Estland, Finnland, Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien, Georgien, Griechenland, Ungarn, Island, Irland, Israel, Kasachstan, Kosovo, Kirgisistan, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Malta, Moldawien, Montenegro, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Schweden, Tadschikistan, Türkei, Turkmenistan, Ukraine und Usbekistan

** Komplett exklusive Länder – La Vuelta: Albanien, Algerien, Andorra, Armenien, Österreich, Aserbaidschan, Belarus, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Färöer-Inseln, Grönland, Estland, Finnland, Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien, Georgien, Griechenland, Ungarn, Island, Irland, Israel, Italien, Jordanien, Kasachstan, Kosovo, Kirgisistan, Lettland, Libanon, Libyen, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Moldawien, Monaco, Montenegro, Marokko, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, San Marino, Slowakei, Slowenien, Schweden, Schweiz, Tadschikistan, Tunesien, Türkei, Turkmenistan, Ukraine, Großbritannien, Usbekistan

About Play Sports Group

Play Sports Group (PSG) is the world’s leading digital sports media company focused solely on cycling and tri-sports. Combining a deep love of the sport with peerless expertise in video and digital distribution, PSG has built a leadership position in the market, with 45m monthly video views to 3.1m subscribers amongst the 5.7m social followers of its eight channels that include Global Cycling Network (GCN), Global Mountain Bike Network (GMBN) and Global Triathlon Network (GTN), along with the first two of a growing number of non-English language channels, GCN en Español and GCN Italia. PSG channel presenters are engaging, knowledgeable former professional riders from the very highest levels who connect with the fans, and with world class athletes, teams and races, bringing their audiences to the heart of the professional sport with unmatched authenticity. Headquartered in Bath, England, PSG also includes the award-winning cycling media agency, SHIFT Active Media who work alongside some of the biggest, most high-profile brands in the cycling world, and is backed by an investor group led by Discovery Inc.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.