Motorradsport pur auf dem Lausitzring

ADAC Motorrad-Weekend Lausitzring (23. bis 26. Juni) mit legendärem 500 km-Rennen

(lifePR) ( Klettwitz, )
kommenden Wochenende (23. bis 26. Juni) dürfen sich Motorsportfreunde wieder auf spannenden Motorradrennsport auf dem Lausitzring freuen. Dann stattet der ADAC Hessen-Thüringen e.V. der Rennstrecke mit seinem ADAC Motorrad-Weekend Lausitzring bereits zum dritten Mal in Folge einen Besuch ab. Neben dem legendären 500km-Rennen finden das ganze Wochenende weitere hochkarätige Wettkämpfe statt.

Am 23. und 24. Juni können Motorsportbegeisterte auf einer der schönsten Rennstrecken Deutschlands zunächst ihre eigenen Fähigkeiten bei einem Rennstreckentraining testen.

Am Samstag (25. Juni) geht dann die Deutsche Seriensport-Meisterschaft in sechs verschiedenen Klassen an den Start. Ein prominenter Teilnehmer ist Andreas Schäfer, ehemaliger Fahrer der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft.

Alle Langstreckenfans sollten sich den Sonntag (26. Juni) vormerken. Dann werden wieder die 500km Lausitzring gefahren, die in diesem Jahr erstmals nicht nur als zweiter Lauf zur ADAC Conti-Endurance-Challenge gewertet werden, sondern auch Teil des Deutschen-Langstrecken-Cups (DLC) sind.

Mit dem MZ-Cup, der Continental Super Duke Battle und der SideCar-Trophy werden am Samstag und Sonntag weitere Highlights geboten.

Am Donnerstag und Freitag ist der Eintritt frei. Die Wochenendkarte (Samstag und Sonntag) kostet acht Euro. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahren haben freien Eintritt. Im Preis inbegriffen sind freie Platzwahl, Pitwalk und Fahrerlager. Veranstaltungsbeginn ist jeweils um 9 Uhr.

Weitere Informationen unter www.eurospeedway.de oder www.endurance-challenge.de. Rennstreckentraining buchbar unter www.doc-scholl.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.