Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66392

2.000 europäische Milcherzeuger mit ihren Faironikas bei Agrarministertreffen

(lifePR) (Hamm, ) Vom 21.-23. September treffen sich die 27 Agrarminister der Europäischen Union auf Einladung des französischen Agrarratspräsidenten Michel Barnier in Annecy. Bei dieser Zusammenkunft soll die zukünftige Agrarpolitik der Europäischen Union diskutiert werden. Das wesentliche Element muss hierbei aus Sicht des European Milk Board die Absicherung einer nachhaltigen flächendeckenden Lebensmittelproduktion in Europa sein, was kostendeckende Erzeugerpreise und damit auch Märkte im Gleichgewicht voraussetzt. Der frz. Agrarminister Michel Barnier und viele seiner Kollegen betonen, wie wichtig eine Mengensteuerung sei. Dennoch sprechen sie vom Ende der Milchquote und wollen mit dem Ziel Liberalisierung der Agrarmärkte zukünftig ganz von einer europäischen Mengensteuerung absehen.

Der europäische Milcherzeugerverband European Milk Board lädt aus diesem Grunde seine Mitglieder am Nachmittag des 21. September um 15:30 zu einer Aktion vor der Präfektur, rue du 30ème régiment d'infanterie in 74 034 Annecy ein. Milcherzeuger aus 10 europäischen Ländern werden dort sein, um ihre Position für eine zukunftsträchtige Agrarpolitik darzulegen. Im Mittelpunkt dieser sollte eine flexible Mengensteuerung stehen, die das Angebot an die Nachfrage zeitnah anpassen kann. Romuald Schaber, Präsident des European Milk Board, wird Michel Barnier als Agrarratsvorsitzendem einen Brief an alle europäischen Agrarminister übergeben.

Bei der Aktion haben Sie die Gelegenheit, eindrucksvolle Bilder zu machen von vielen europäischen "Faironikas", lebensgroßen Kunstkühen, die unser Symbol für den Kampf für faire Milchpreise sind. Die Aktion ist Bestandteil einer größeren Demonstration "Verändern wir die GAP", zu der 5000 VerbraucherInnen, Bauern und Bäuerinnen aus Frankreich und weiteren europäischen Ländern erwartet werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ist eine große Herausforderung

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Der sächsische Arbeitsmarkt entwickelt sich positiv. Die Beschäftigung steigt und deshalb sind immer weniger Menschen arbeitslos gemeldet. Doch...

Roadshow der Diakonie macht am 30. Mai 2017 an der Geschwister-Scholl-Realschule in Bad Urach Station

, Bildung & Karriere, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 30. Mai 2017 an der Geschwister-Scholl-Realschule in Bad Urach Station. Mitarbeitende der Diakonie...

Logistikbranche wächst - jetzt für internationale Logistik qualifizieren

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Wer sich berufsbegleitend für internationale Logistik weiterqualifizieren möchte, kann sich am Freitag, den 09. Juni ausführlich über das Fernstudium...

Disclaimer