Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66089

Schub für den Standort Deutschland

EBS unterzeichnet neues Lufthansa Cargo University Program.

(lifePR) (Oestrich-Winkel, ) Es war eine wichtige Weichenstellung mit großer Perspektive: Auf dem Campus Rheingau wurde jetzt feierlich ein Vertrag zwischen der Lufthansa Cargo und der European Business School (EBS) unterzeichnet. Dr. Roland Busch, Vorstandsmitglied für Finanzen und Personal der LH Cargo, und EBS Rektor Professor Dr. Christopher Jahns besiegelten das "Lufthansa Cargo University Program". Künftig wird man enger in Lehre, Forschung und Weiterbildung zusammenarbeiten, vor allem die Aus- und Weiterbildung im Bereich Aviation Management soll kontinuierlich verbessert und erweitert werden.

"Es geht uns im Kern um die gemeinsame Verantwortung für den Standort Deutschland", erklärte Professor Jahns. Die EBS biete hierbei die interdisziplinäre Kompetenz in den Feldern, die für LH Cargo essentiell seien: Logistik, Innovationsmanagement und Controlling, erläutert LH Cargo Vorstand Dr. Roland Busch die Kooperation.

Professor Ronald Gleich, Leiter des Strascheg Institute for Innovation and Entrepreneurship (SIIE), betrachtet das neue Programm als zukunftsweisende Kooperation: "Nur solche Unternehmen werden sich langfristig im globalen Wettbewerb behaupten, die die Fähigkeit zur Weiterentwicklung auf der Basis der jeweiligen Marktbedingungen und des Kundenbedarfs besitzen." Das SIIE begleite Unternehmen bei der Entwicklung und Implementierung von Strukturen, Prozessen und Steuerungsinstrumenten zur Stärkung ihrer Innovationskraft und somit zur nachhaltigen und erfolgreichen Positionierung am Markt. "Wir freuen uns, mit LH Cargo einen Partner gewonnen zu haben, der gemeinsam mit der EBS diese Bereiche in der Lehre, Forschung und Weiterbildung ausbauen wird", so Gleich.

Strascheg Institute for Innovation and Entrepreneurship (SIIE)

Das 2007 aus dem Lehrstuhl für Industrielles Management der European Business School (EBS) International University Schloss Reichartshausen hervorgegangene Strascheg Institute for Innovation and Entrepreneurship (SIIE) betreibt unter der Leitung von Professor Dr. Ronald Gleich und Professor Dr. Peter Russo mit mehr als 40 Mitarbeitern praxisorientierte Forschung, Lehre und Weiterbildung in den Kernthemenfeldern Innovationsmanagement, Entrepreneurship, Aviation Management sowie im Projektmanagement und Controlling. Prof. Dr. Peter Russo ist neben seiner Tätigkeit am SIIE Professor für Entrepreneurship an der Hochschule München und Sprecher der Geschäftsführung des Strascheg Center for Entrepreneurship (sce). Der Institutsname geht auf den Hauptstifter, Falk F. Strascheg, zurück. Er ist einer der erfolgreichsten Venture Capitalisten in Deutschland und Europa. Das Institut wird zudem u. a. von den Unternehmen AUDI AG, DEKRA AG, DPD Deutsch-land GmbH, Horváth & Partner GmbH, Lufthansa AG, Mikroforum GmbH, MüllerWeingarten GmbH, Technologie Management Gruppe GmbH, der Wittenstein AG sowie der Stiftung Industrieforschung unterstützt.

Die vielfältigen Forschungsaktivitäten des SIIE bilden die Basis für eine interdisziplinäre Lehre und ganzheitliche Weiterbildungsangebote (Executive Education). Im Rahmen von Auftragsstudien, Pro-motions- und Habilitationsvorhaben werden kontinuierlich neue, hoch aktuelle Erkenntnisse gewonnen und bei Praktikern wie Wissenschaftlern verbreitet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Leben 4.0 - Lebensentwürfe junger Frauen"

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Leben 4.0 - Lebensentwürfe junger Frauen“ lautet der Titel einer öffentlichen Podiumsdiskussion am Montag, dem 6. März 2017, 19 (bis 21) Uhr,...

Jürgen Hartwig als Experte für Verwaltungsmanagement zum Gutachter berufen

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Dr. Jürgen Hartwig, Hochschullehrer an der Hochschule Bremen, ist aktuell von der Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagemen­t (KGSt)...

20 Jahre Eventagentur adebar GmbH

, Bildung & Karriere, Sundays & Friends GmbH

Eine erlebbar andere Jubiläumsfeier feierte Gründerin und Inhaberin Anne Horstmann und das Team der Eventagentur adebar mit 150 geladenen Gästen....

Disclaimer