Projektaufruf für Eurodistrikt-Flüchtlingsfonds 2020

(lifePR) ( Kehl, )
Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau ruft für das Jahr 2020 erneut seinen Unterstützungsfonds aus. Einsendung von Integrationsprojekten bis 01.02.2020 möglich.

Der Rat des Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau hat auf seiner Sitzung am 27. November 2019 den Eurodistrikt-Unterstützungsfonds für das Jahr 2020, dotiert mit insgesamt 30.000 €, ausgerufen. Interessierte deutsche und französische Vereine oder Einrichtungen mit Sitz im Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau können ab sofort bis einschließlich zum 1. Februar 2020 Integrationsprojekte für junge Flüchtlinge bis 25 Jahren einreichen. Pro Projektträger kann ein Projekt eingereicht und mit maximal 2.500 € gefördert werden. Eine Kofinanzierung der ausgewählten Projekte mit dem Straßburger Programm „Mobilisation citoyenne pour valoriser la place des personnes bénéficiaires d’une protection internationale dans la Ville de Strasbourg“ ist nicht möglich.

Die Träger der ausgewählten Projekte werden am Ende des Jahres 2020 gemeinsam mit Akteuren der Jugendarbeit zu der grenzüberschreitenden Projektbörse von Jugend- und Flüchtlingsakteuren zusammenkommen. Diese vom Eurodistrikt jährlich organisierte Veranstaltung dient als Netzwerktreffen für den direkten deutsch-französischen Austausch von Erfahrungen, Erlebnissen und Ideen im Bereich der Jugend- und Integrationsarbeit und zugleich als Abschlussveranstaltung des Unterstützungsfonds.

In den vergangenen vier Jahren konnten bereits 94 Projekte, davon 53 von deutschen und 41 von französischen Projektträgern, mit dem Eurodistrikt-Flüchtlingsfonds unterstützt werden, die insbesondere auf die Bereiche Kulturvermittlung, spielerische Sprachmittlung und Naturentdeckung zielten.

Förderkriterien und Antragsunterlagen können auf der Eurodistrikt-Webseite www.eurodistrict.eu im Themenfeld „Soziales“ aufgerufen und heruntergeladen werden.

Für Fragen zu Fonds und Antragsstellung steht Frau FLAUX (E-Mail: laureline. flaux@eurodistrict.eu, Tel.: 07851 899 75 18) als Ansprechpartnerin zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.