Estonian Air fliegt Kuressaare an

Ab 2. Oktober 2008 acht Flüge wöchentlich auf der neuen Inlandsstrecke ab Tallinn

(lifePR) ( Mörfelden Walldorf / Frankfurt, )
Estonian Air, die nationale Fluggesellschaft Estlands, erweitert ihr Streckennetz: Ab dem 2. Oktober 2008 können Fluggäste achtmal pro Woche die neue Inlandsverbindung zwischen Tallinn und Kuressaare nutzen. Estonian Air steuert die Hauptstadt der Insel Saaremaa montags und sonntags je einmal - dienstags, donnerstags und freitags je zweimal täglich an. Die neue Verbindung bietet Reisenden nach Estland eine ideale Gelegenheit, ihren Aufenthalt mit dem Besuch einer der sagenumwobenen Inseln des Landes zu verbinden. Tickets für die einfache Strecke zwischen Tallinn und Kuressaare sind schon ab 30 Euro inklusive aller Steuern und Gebühren erhältlich.

Saaremaa, die größte estnische Insel, verfügt über eine gute touristische Infrastruktur. Besonders beliebt bei Besuchern sind die zahlreichen Wellness-Angebote und die geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten. Eine Reise wert ist zum Beispiel der Kratersee zu Kaali, der einst durch den Absturz eines Himmelskörpers entstanden ist. Ein weiterer spannender Ort ist Koguva, mit seinen schilfgedeckten Bauernhöfen und Steinzäunen das älteste in Estland erhaltene Dorf. Das beeindruckendste Architekturdenkmal Kuressaares ist die Bischofsburg, die einzige aus dem Mittelalter stammende Burganlage im Baltikum, die ohne größere Umbauten erhalten geblieben ist.

Die pittoreske Landschaft Saaremaas bietet einen Kontrast zum pulsierenden Tallinn - der Hauptstadt Estlands. Besonders charakteristisch ist die Mischung aus historischen Bauten wie der mittelalterlichen Altstadt und modernen Gebäuden. Außerdem bietet Tallinn ein facettenreiches Nachtleben mit unzähligen ausgefallenen Nachtclubs. Die Verbindung von Tallinn nach Kuressaare ermöglicht Reisenden, die Vielfältigkeit der estnischen Kultur zu erleben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.