Neue Stadtführung führt in die "Kultur backstage"

(lifePR) ( Esslingen am Neckar, )
Die Esslinger Stadtmarketing & Tourismus GmbH (EST) bietet in Kooperation mit dem Kulturreferat Esslingen eine interessante neue Stadtführung mit dem Titel "Kultur Backstage" an.

Das kulturelle Leben in Esslingen ist vielfältig, qualitativ hochwertig und bunt: Württembergische Landesbühne, J.F. Schreiber Museum und Vila Merkel sowie das Lima Puppen- und Marionettentheater und Veranstaltungen wie "Stadt im Fluss" und das "PODIUM Festival" prägen die Kulturlandschaft der Stadt. "Mit unserer neuen Führung "Kultur backstage" ermöglichen wir den Teilnehmern einzigartige, exklusive Einblicke hinter den Kulissen der Esslinger Kultureinrichtungen. Wir können hier Türen öffnen, die sonst dem Besucher verschlossen bleiben", freut sich Michael Metzler, Geschäftsführer der EST.

Wer also schon immer mal wissen wollte, wie ein Theater hinter den Kulissen funktioniert oder vom Museumsleiter erfahren möchte, wie er beispielsweise zur Auswahl der exponierten Kunststücke gelangt, ist hier goldrichtig.

Beim ersten Termin, am 26. Januar, führt Rosy Albrecht, Freie Künstlerin in Esslingen, in die Stadtbücherei. Sie war es auch, die die Idee für diese neue Kulturführung in Kooperation mit der EST entwickelte. Rosy Albrecht ist Lehrbeauftragte an der Hochschule Esslingen und beratendes Mitglied im Gemeinderat Esslingen für den Kulturausschuss.

"Seit 15 Jahren bin ich in der Kulturszene Esslingens verwurzelt. Es ist für mich daher eine spannende Aufgabe, Interessierte in die facettenreiche Kulturlandschaft einzuführen", freut sich Rosy Albrecht.

Die Esslinger Bücherei zählt im bundesweiten Ranking zu den Top-Büchereien. Was passiert eigentlich, bis das Buch im Regal steht? Wie arbeitet eine Stadtbücherei? Wer wählt die ganzen neuen Bücher aus? Und nach welchen Kriterien? Was heißt eigentlich "Bücher einarbeiten"? Exklusiv für die Teilnehmer dieser Führung gibt es auch einen Einblick in die neue Medienwelten: E-Book-Reader stehen zum Anfassen und Ausprobieren bereit.

Treffpunkt ist um 17.30 Uhr an der Esslinger STADTINFORMATION. Dort ist auch eine Anmeldung zu dieser Führung ab sofort möglich. Sie dauert neunzig Minuten und kostet 10,-- Euro pro Person.

An folgenden Terminen, immer donnerstags um 17.30 Uhr, werden weitere Esslinger Kultureinrichtungen besucht:

29. März - Stadtmuseum Esslingen, 26. April - LIMA Puppen- und Marionettentheater, 24. Mai - die Villa Merkel, 26. Juni - das Stadtarchiv, 26. Juli - Württembergische Landesbühne, 27. September - Stadtbücherei, 25. Oktober - Kabarett der Galgenstricke, 29. November - Kulturhaus Dieselstraße.

Esslinger STADTINFORMATION, Marktplatz 2, 73728 Esslingen am Neckar. Öffnungszeiten sind: Mo. bis Fr. von 10-18 Uhr, Sa. von 10-16 Uhr. Telefon +49 (711) 396939-69, Fax +49 (711) 396939-39, info@esslingen-tourist.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.