Sonntag, 19. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 532095

Köchen in die Töpfe geschaut

Esslingen am Neckar, (lifePR) - Annette Lauterbach, Stadtführerin in Esslingen, lädt genussfreudige Menschen am Donnerstag, 19. Februar um 17 Uhr zu einem Blick hinter die Kulissen verschiedener Restaurants ein.

Man erfährt wie eine Küche strukturiert ist, welche Planung und Logistik erforderlich ist, bis der fein arrangierte Speisenteller seinen großen Auftritt beim Gast hat.

Manch Chefkoch plaudert aus dem Nähkästchen, wie der ein oder andere Kochfehler noch behoben werden kann, wie ein neuer Betrieb gegründet wurde oder ein Familienbetrieb mit der Zeit gewachsen ist.

Auf der Liste stehen bei Tour 2 dieser Führung Ilzhöfers Eventkochschule, das Restaurant Hirsch & Greif sowie das Posthörnle in der Pliensaustraße. In allen drei Küchen wird es kleine Verkostungen geben.

Darüber hinaus bleibt genügend Raum für Fragen, die Hobbyköche schon immer gerne mal an einen Profikoch richten wollten.

Die drei Restaurants liegen in der Altstadt Esslingens nur wenige Gehminuten voneinander entfernt. Der Teilnahmepreis für die Führung beträgt 19 Euro pro Person. Der kulinarische Event beginnt mit einem Glas Sekt in der Stadtinformation am Marktplatz.

Eine Anmeldung bei der Esslinger Stadtinformation, Marktplatz 16, 73728 Esslingen ist unbedingt erforderlich. Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 10 bis 18 Uhr, Sa. 10 bis 16 Uhr. Telefon 0711/396939 - 69, Fax 0711/396939 - 39, info@esslingen-marketing.de; www.esslingen-marketing.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weinhelden.de: Lachs & Wein – Eine sehr delikate Paarung!

, Essen & Trinken, Weinhelden GmbH

Welcher Wein zu Lachs passt, ist nicht einfach mit weiß, rosé oder rot zu beantworten. Denn je nach Zubereitungsart und den verwendeten Zutaten...

Kann man das noch essen?

, Essen & Trinken, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Haltbarkeit von Lebensmitteln wird von Verbraucherinnen und Verbrauchern sehr unterschiedlich beurteilt. Die Initiative Zu gut für die Tonne!...

„Wirt sucht Bauer live“: Der erste bayerische GastroRegioTag startet

, Essen & Trinken, Kompetenzzentrum für Ernährung

Der Trend zu frischen Regionalprodukten in der Küche ist ungebrochen. Und gerade die kommunizierte, direkte Zusammenarbeit mit Erzeugern aus...

Disclaimer