Einzigartigkeit, Erlebniswert und Qualität werden zu einer Marke: Der Esslinger Mittelaltermarkt & Weihnachtsmarkt 2019

(lifePR) ( Esslingen am Neckar, )
Bald ist es so weit: vom 26.11. bis 22.12. werden die Uhren in der mittelalterlichen Altstadt von Esslingen am Neckar wieder symbolisch um 600 Jahre zurückgedreht. Eingebettet in die prächtige Fachwerkkulisse der Esslinger Altstadt mit über 800 historischen Baudenkmalen und Sehenswürdigkeiten öffnet sich zur Vorweihnachtszeit für vier Wochen eine einzigartige Erlebniswelt. Der Esslinger Mittelaltermarkt & Weihnachtsmarkt zählt mit über 200 Ständen und mehr als 500 kulturellen Programmpunkten zu den Top 10 der attraktivsten Weihnachts-märkte im deutschsprachigen Raum. Erlebniswert, Qualität, Kinder- und Familienfreund-lichkeit bilden den Markenkern dieser kulturreichen Veranstaltung. Rund eine Million Besucher aus Deutschland, der Schweiz, Italien, England, Spanien, Frankreich und Übersee kommen jährlich nach Esslingen und begeben sich auf eine Zeitreise ins Mittelalter.

Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger eröffnet am Dienstag, 26.11.2019 um 17.00 Uhr auf der Hauptbühne am Rathausplatz das bezaubernde Marktleben mit possenhafter Narretei, heißen Feuerspielen und mitreißender Musik der südfranzösischen Gruppe Gabino.

Gut gelaunte Marketender, Hökerer und Marktschreier versetzen die Besucher in alte Zeiten. Zahlreiche Mitmachangebote für Kinder und Erwachsene laden zum Entdecken, Erlernen alter Handwerkskünste und Verweilen mit allen Sinnen ein. Die Marktstände sind am Eröffnungstag von 16.00 bis 20.30 Uhr geöffnet, ansonsten Sonntag bis Donnerstag von 11.00 bis 20.30 Uhr und Freitag bis Samstag von 11.00 bis 21.30 Uhr. Der letzte Markttag am 22.12. endet bereits um 18 Uhr.

Internationales Kulturprogramm – Neues und Bewährtes

Wie immer sorgen renommierte Künstler aus ganz Europa für ein täglich wechselndes Kultur- und Unterhaltungsprogramm, indem sie das Publikum mit Witz und Schalk auf drei Bühnen und in den Gassen mit einbeziehen. Neben den bewährten Dauerkünstlern wie Gaukler Fleapit, der Stelzen- und Feuerkünstlerin Lidia, dem Spielmann Bijan und Trommler Davoud, dem Feuertänzer Mercurius, sowie dem jiddischen Geschichtenerzähler Shlomo Goldstein, treten namenhafte Künstlergruppen auf.

Diesmal dabei sind die Volksmusiker und Jongleure Gabino aus Frankreich (26.11.-01.12.), das musikalisch lebensfrohe Duo Spectaculatius (02.12-05.12), die mit mehrstimmigen Gesang auftretende Gruppe Krless (05.12.-08.12.), der Kraftjongleur Bagatelli (29.11.-01.12. und 06.12.-08.12), die in Kostüme gehüllte zwölfköpfige Musikgruppe Saboï (13.12.-15.12.), die in den Künsten mittelalterlicher Musik beheimatete Gruppe Bardolino (09.12.-12.12.), die Trio-Akrobaten des Zirkus Meer (09.12-12.12), das Duo Thalamus mit seinem kunstvollen Feuertanz (18.12.-22.12) sowie die Musikgruppe Varius Coloribus experience (19.12.-22.12.). Beim abendlichen Tavernenspiel mit großer Feuershow treffen sich alle Künstler um ca. 19.30 Uhr am Hafenmarkt.

Gabino aus Frankreich

Musikgruppe Bardolino

zwölfköpfige Musikgruppe Saboï

Trio-Akrobaten des Zirkus Meer

Musikgruppe Varius Coloribus experience

Breitgefächertes Kinderprogramm

Das Märchenzelt am Hafenmarkt - Treffpunkt für große und kleine Abenteurer

Kunterbunte Kinderträume werden beim täglichen Kinderprogramm im Märchenzelt auf dem Hafenmarkt wahr. Charles-Naceur Aceval begeistert mit nomadischer Erzählkunst (29.11.-01.12.) und Märchenerzähler Yussuf verzaubert die Kinder mit Geschichten aus dem Orient (05.-09.12). Die kleinen Besucher können dem Kaspertheater Sternkundt (03.12.-04.12) zuschauen oder der Märchenerzählerin Kerstin Otto (10.12.-22.12) lauschen.

Charles-Naceur Aceval - nomadische Erzählkunst

Familienerlebnis auf der Esslinger Burg am Wochenende 07./08.12.

Ein besonderer Familientipp sind die Falknervorführungen der Falknerei Garuda aus Weil im Schönbuch und das Bogenschießturnier auf der Esslinger Burg. Der beste Bogenschütze wird bei den mittelalterlichen Turnieren um den Silberpfeil jeweils stündlich von 13 bis 17 Uhr gesucht.

Weitere Mitmachangebote für Kinder

In der Kerzenwerkstatt im Zwergenland gibt es die Möglichkeit Kerzen zu ziehen oder einen Handabdruck anzufertigen. Neben dem kleinsten Riesenrad der Welt erwartet die jüngeren Besucher eine Vielzahl an mittelalterlichen Spielen bei denen sie ihr Geschick unter Beweis stellen können. Etwas Glück wird beim Mäuseroulette erforderlich sein. Ein besonderes Vergnügen bietet ebenfalls im Zwergenland das Wikingerkarussell. In einer Fadenwerkstatt am Hafenmarkt haben Kinder die Gelegenheit, handgefertigte Marionetten zu basteln. Zudem gibt es Marionettenspiele zum Mitmachen im Märchenzelt. Hier können die Kinder sich als Marionettenspieler unter Anleitung ausprobieren und dabei die Puppen vor Publikum spielen.

Bewährte Mitmachaktionen und Erlebnisführungen unterstreichen den Erlebniswert

Eine der vielen Besonderheiten des Esslinger Mittelaltermarktes ist das Vorführen alter Handwerkskunst. Kein Wunder, denn im Mittelalter gaben die Handwerkszünfte den Esslinger Gassen ihren Namen, zum Beispiel der Webergasse oder der Küferstraße. Auf dem Mittelaltermarkt stehen die zahlreichen Mitmachaktionen und Führungen heute kennzeichnend für den Erlebniswert und die Kulturvermittlung der Veranstaltung.

Workshops in der Fachwerkbaustelle

Bei Zimmermann Ludwig Flittert können Kinder und Erwachsene Kinder beim Bau eines kleinen Fachwerkhauses mithelfen. An vier Wochenendterminen werden verschiedene Handwerkstechniken, wie die Gestaltung der Giebelwand und Aussteifung der vier Wände, Fertigstellen der Wände mit Riegeln und Kopf- und Fußbändern, Errichten des Dachstuhles sowie die Verzierung des Dachgiebels angeboten.

Rituelles Räuchern in den Rauhnächten 2.12.

In diesem Einführungskurs hört man Vieles über die Grundzüge der Räucherkunde und erhält Einblick in ein traditionelles Reinigungsritual für Haus und Hof in den Rauhnächten.

Baumwesen am 11.12.

In diesem Seminar erfahren die Besucher Wissenswertes über die Entwicklung des Baumlebens, die Gestalt und den Charakter einer Baumart. Sie erfahren welche Traditionen unsere Vorfahren aus der Wirkkraft eines Baumes entwickelt haben. Spannende 90 Minuten mit Sy Geis führen die Besucher in die Welt der Baumwesen.

Parfümherstellung 16.12.

Hier lernt man viel über die Wirkungsrichtung und Qualitätsmerkmale ätherischer Öle und erfährt welcher Duft, welche Botschaft transportiert. Aus naturreinen Essenzen stellen die Teilnehmer Ihren eigenen individuellen Duft her.

Fechtworkshop mit Gero Bergmann 17.12.

Das Fechten mit dem Rapier und dem Hofdegen zählt zur Königsdisziplin der historischen Fechtkunst. Erlernen Sie die Grundlagen dieser Disziplinen, von der Beinarbeit bis hin zu aufwendigen Fechtmanövern. Eleganz, Schnelligkeit und ausgefeilte Techniken sind die Grundpfeiler des Rapierfechtens. Der Kurs wird von Gero Bergmann geleitet, der seit über 20 Jahren als Lehrer und Choreograf für Bühne und Film tätig ist.

Intuitive Heilpflanzenkunde 18.12.

Das Wesen der Pflanze, der Elemente und der Platz als Mensch zwischen Himmel und Erde. Auf dieser Grundlage stellen Sie Ihr individuelles Badesalz und Körperöl mit heimischen Essenzen her.

Mittelalterführung mit Knecht Remigius

Der wackere Knecht Remigius führt durch Esslingens Gassen und über den Markt, dabei erzählt er auf schwäbisch von seinem Leben: Von Gottesfurcht, schwerer Fron und dem täglichen Hirsebrei. Er begleitet zu mittelalterlichen Handwerkern, Händlern, Gauklern und Wirten und endet bei einem heißen Met an der Taverne zum wilden Hahn.

Erlebnisführungen für Erwachsene über den Mittelaltermarkt

Dieser spannende Rundgang mit dem Mittelalterfachmann Andy Kingl ist ein Muss für alle Liebhaber des Esslinger Mittelaltermarktes und selbstverständlich auch für Besucher geeignet, die den Markt noch nicht kennen. Bei einer Führung an jedem Dienstag ab 3.12. gewinnt der Besucher interessante Einblicke in das mittelalterliche Markttreiben und das traditionelle Handwerk. Bei einem an die Führung anschließenden gemeinsamen Punsch an einer mittelalterlichen Taverne lässt sich das ein oder andere Thema vertiefen.

Kostenlose Kinderführungen für Schulklassen

Erfahrene und gewandete Führer geleiten Schulklassen über den Markt und ermöglichen Einblicke ins Mittelalter. Ein Stück Geschichte zum Anfassen mit den alten Handwerker-berufen wie Schmied, Besenbinder, Bader, Glasbläser, Löffelschnitzer, Filzer, Zinngießer, Steinmetz oder Scherenschleifer. Es gibt noch einige freie Termine.

Historische Orte in Esslingen werden zu Veranstaltungsbühnen

Krless-Konzert am 05.12. in Münster St. Paul

Das Konzert UEBER FROMMES UND FROEHLICHES am Mittwoch, den 05.12. um 20.30 Uhr im Münster St. Paul ist ein großes Highlight mit den vier tschechischen Musikern. Krless erschien erstmals 1994 auf der internationalen Bühne und ist bis heute ein fester Bestandteil der europäischen Mittelalterszene. Thematisch spannen sie den Bogen von religiösen Psalmen, zu Wundern und Geschichten über die Heiligen bis hin zu Problemen aus dem Alltag, Liebe und Tod.

Großer Fackelumzug zur Burg

Am Donnerstag, den 19.12., findet der Fackelumzug statt, bei dem Besucher und Marktvolk gemeinsam hinauf zur Burg ziehen. Oben angelangt, erwartet den Besucher eine Feuershow mit anschließendem Tanz ums Feuer. Mit Trommeln und Gesang wird der Winter begrüßt.

Das historische Tanzfest am 20.12

Zu mittelalterlicher Musik finden sich im Alten Rathaus Tanzlustige zusammen. Ob Alt oder Jung: Mit Spielmann Bijan tummelt man sich im fröhlichen Durcheinander und übt sich in historischen Kreistänzen.

Neue Stände auf dem Mittelaltermarkt & Weihnachtsmarkt

Neu dabei sind auf dem Weihnachtsmarkt:


Gastronomie: Currles Lebkuchenhaus mit Zwiebelzupfer, Apfelküchle mit Lebkuchensauce
Ginerlebnisbar: Besucher können ihren eigenen Gin kreieren
Ceramico Reiben aus Finnland
Bergkäse aus dem Zillertal


Neu dabei sind auf dem Mittelaltermarkt:


Historische Steinmetzerey Martin Linß
Schmied Toralf Zeh


Weihnachtsinsel mit Lebender Krippe und Weihnachtspostamt

Am Postmichelbrunnen lädt die Weihnachtsinsel Familien zum Verweilen ein. Die Krippe in Kooperation mit Frau Wohlfarth, Geschäftsführerin des Landesschafzuchtverbandes Baden-Württemberg, lockt mit lebendem Esel und Schafen Kinderscharen an. Der Wunschbrief-kasten darf natürlich auch nicht fehlen. Hier können die Kleinen ihren Wunschzettel ans Christkind einwerfen - Antwort garantiert, Anschrift nicht vergessen!

Ebenso ist die Spendenaktion der Eßlinger Zeitung (EZ) seit 1966 ein fester Bestandteil des Marktes. Mit den Spenden, die aus dem Glühweinverkauf eingenommen werden, unterstützt die EZ Bedürftige und soziale Einrichtungen in und um Esslingen.

Aber auch die Freunde des traditionellen Weihnachtsmarktes kommen in Esslingen nicht zu kurz. Die Stände auf dem Marktplatz und am Postmichelbrunnen mit der lebenden Krippe locken mit jeder Menge kulinarischer Köstlichkeiten von Glühwein, Punsch und Süßwaren bis zu deftigen und schwäbischen Leckereien. Zudem findet sich an Ständen mit Weihnachtsdekorationen, Strickwaren oder Kunsthandwerk mit Sicherheit das passende Weihnachtsgeschenk für jeden Geschmack und Geldbeutel.

Individuelle Grüße vom Markt versenden

Erstmals gibt es auf dem Weihnachtsmarkt sechs cosmocard® Terminals an verschiedenen Standorten, die den Gästen mit einer Auswahl an Fotokarten einen spaßorientierten, emotionalen Erlebnisrahmen bieten. Eine Postkarte mit Esslinger Mittelalter- und Weihnachtsmarkt-Motive kann mit eigenem Porträt und individuellem Grußtext interaktiv mitgestaltet, ausgedruckt und per Post, sowie digital versandt werden.

Adventsmarkt in der Ritterstraße

Der Adventsmarkt in der Ritterstraße erfährt samstags und sonntags, an den vier Advents-wochenenden große Beliebtheit. Organisator Til Maehr hat jeweils über 40 kunsthand-werkliche Aussteller engagiert. Der Adventsmarkt ist samstags von 11 bis 21.30 Uhr und sonntags von 11 bis 20.30 Uhr geöffnet. Dies gilt auch den für letzten Markttag am 22.12.

Weihnachtsmarktbroschüre zum Download und in der Stadtinformation

Die kostenlose Weihnachtsmarktbroschüre in der Esslinger Stadtinformation oder zum Download über www.esslingen-marketing.de, bietet einen detaillierten Überblick über alle Programmpunkte. Weitere Infos gibt es auch auf Facebook „Der.Esslinger. Mittelaltermarkt.und.Weihnachtsmarkt“.

Pendelbus Omnibus Fischle an den Wochenenden

Informationen entnehmen Sie der Programmbroschüre oder auf der Homepage www.esslingen-marketing.de

Sicherheitskonzept

Um den gestiegenen Sicherheitsanforderungen an Veranstaltungen Rechnung zu tragen, gibt es bereits seit 2011 ein professionelles Sicherheitskonzept für den Mittelaltermarkt & Weihnachtsmarkt. Dieses wird jedes Jahr vom Veranstalter zusammen mit den Sicherheits-kräften der Stadt (Polizei, Feuerwehr, Ordnungsamt etc.) fortgeschrieben. Das Sicherheits-konzept beinhaltet u.a. die Verkehrssicherheit, den Brandschutz und die Verhinderung von Diebstahl und Vandalismus. Die Hauptzufahrten in der Ritterstraße und in der Abt-Fulrad-Straße werden mit Mulden verengt, damit die Einfahrt für LKWs verhindert bzw. deren Geschwindigkeit erheblich reduziert wird.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.