Das Stadtplanungs- und Stadtmessungsamt gibt Einblicke in aktuelle Bauprojekte der Esslinger Weststadt

(lifePR) ( Esslingen am Neckar, )
Die Esslinger Weststadt weist bereits eine lange Historie auf. Bevor sich um 1860 namhafte Fabrikanten wie Dick, Jeitteles, Boley in diesem Quartier ansiedelten, erzählt die Stadtgeschichte dort von romantischen alten Gärten entlang des Neckars. Nun hat sich das Gesicht dieses Stadtquartiers abermals verändert. Auf der Fläche des ehemaligen Güterbahnhofs der Deutschen Bahn AG zwischen neuem Bahnhofsgelände und altem Hengstenberg-Areal entsteht die Neue Weststadt. Mit Standortvorteilen wie der zentralen Stadtlage oder der Nähe zum Bahnhof wird die Neue Weststadt für viele zum attraktiven Wohn-, Berufs- und Ausbildungsort avancieren. Welche Entwicklungen hat das Stadtquartier seit Baubeginn genommen und was sind die Neuerungen? Dieser Frage kann man am Donnerstag, 16. Oktober um 17.30 Uhr in einer Führung der Esslinger Stadtmarketing & Tourismus GmbH (EST) nachgehen. Teilnehmern der Baustellenführung erklärt Daniel Fluhrer, Leiter des Stadtplanungsamtes, an Hand von Plänen die aktuellen Bauprojekte. Danach heißt es Helm auf und ab auf die Baustelle. Es wird spannend die Stadtentwicklung vom ehemaligen Industriestadtviertel des 19. Jahrhunderts zum modernen Wohn- und Geschäftsstandort nachzuvollziehen. Treffpunkt für diese Baustellenführung ist in der Fleischmannstraße 50, im Kundencenter der Esslinger Stadtwerke (SWE). Sie dauert circa eineinhalb Stunden und kostet pro Person sechs Euro. Eine Anmeldung bei der Esslinger STADTINFORMATION unter Telefon (07 11) 39 69 39-69 ist erforderlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.