Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150941

SIGNAL IDUNA CUP - Reitsport auf höchstem Niveau

Dortmund, (lifePR) - Unter dem neuen Namen SIGNAL IDUNA CUP wartet das traditionsreiche Dortmunder Reitturnier mit besonders stark besetzten Starterfeld auf. Sowohl im Springen als auch in der Dressur, hat sich die Crème de la Crème der internationalen Reitsportszene angekündigt.

Unter anderem dabei sein wird die aktuelle Nummer eins der Weltrangliste und amtierender Mannschaftseuropameister Pius Schwizer. Neben Schwizer haben aber auch Albert Zoer (Platz vier in der Weltrangliste und amtierender Mannschaftsweltmeister), Marcus Ehning (Platz drei in der Weltrangliste) und der Vorjahressieger im Großen Preis der Bundesrepublik, Ludger Beerbaum ihr Kommen angekündigt. Weitere Top-Reiter, wie der Ire Denis Lynch (Sieger im Großen Preis von Aaachen 2009), der Schweizer Beat Mändli (Sieger im Weltcup Springen von Lyon 2009), der Niederländer Jeroen Dubbeldam (Olympiassieger, Mannschaftseuropameister und 2009 Zweiter im Großen Preis der Bunderepublik) und viele weitere werden es in der Dortmunder Westfalenhalle so richtig spannend machen.

Das Dressurlager beherbergt vom 17. bis 21. März die Dänin Nathalie zu Sayn-Wittgenstein, die Britin Laura Bechtolsheimer (Bronzemedaillengewinnerin bei den Europameisterschaften 2009) und der junge Matthias Alexander Rath. Jedoch allen voran werden die Grandes Dames der Dressurszene in Dortmund zu bewundern sein: die unangefochtenen Königinnen des Dressursports Anky van Grunsven und Isabell Werth treffen beim SIGNAL IDUNA CUP und dem Finale der MEGGLE Champions aufeinander. Ebenso Ulla Salzgeber, die nach der verletzungsbedingten Zwangspause ihres Erfolgspferdes Herzruf's Erbe wieder Anschluss an die internationale Spitze findet (zuletzt mit ihrem grandiosen Sieg in der Kür beim euroclassics Pferde - Festival in Bremen) wird mit von der Partie sein. Höhepunkte sind hier die große Grand Prix Dressur Kür am Samstag im Abendprogramm (ab ca. 18 Uhr) und der klassische Grand Prix Specia, als Finale der MEGGLE Champions am Sonntagvormittag (ab ca. 10 Uhr).

Somit darf sich das Dortmunder Publikum auf spannende Entscheidungen im Viereck und Parcours freuen und sich schnell noch Tickets sichern unter der Hotline-Rufnummer 01805 160516. Wer leider nicht live dabei sein kann, hat die Chance die Zusammenfassungen am Samstag von 18.30 bis 19.30 Uhr und am Montag von 16.00 bis 17.00 Uhr im DSF zu sehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bundesliga-Handball: HC Erlangen erwartet TV Hüttenberg

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Wir werden dieses Spiel mit 110 Prozent angehen und von Beginn an klarstellen, dass es am Donnerstagabend sehr schwer werden wird aus unserer...

Die sanfte Entspannung nach dem langen Lauf

, Sport, BOWTECH Deutschland e.V.

Marathonläufe haben jetzt im Spätsommer und Herbst Hochkonjunktur. Einer von über 100 deutschen Halbmarathons im August war der im badischen...

BMW Team RLL will in Laguna Seca weiter um den Titel kämpfen

, Sport, BMW AG

. Vorletztes Rennen der IMSA WeatherTech SportsCar Championship in Laguna Seca. BMW M6 GTLM mit der Startnummer 24 startet wie das Siegerfahrzeug...

Disclaimer