Mittwoch, 18. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 130967

Internationale Oldenburger Pferdetage 2009

Tradition mal anders ? Kilmerstuten im VIP-Bereich

Emstek, (lifePR) - Der Ehrengastbereich der Internationalen Oldenburger Pferdetage wartet am Freitag und Samstag mit Besonderheiten auf, die in der Region traditionell verankert sind. So stand am Freitag das Kilmerstutenessen hoch im Kurs. Das Hefeteigbrot Kilmerstuten wurde einst bei besonderen Anlässen wie einer Geburt durch die Nachbarschaft getragen. So wie einst Nachbarn, Verwandte und Freunde jungen Eltern unter die Arme gegriffen haben, soll das Brot ein Zeichen der Anerkennung für die Hilfe vieler Beteiligter sein? Ein hübsche Geste auch für den Ehrengastbereich.

Ein ganz traditionelles Gericht bestimmt den Samstag im VIP-Bereich: Grünkohl mit Pinkel, verbreitet in Nordwestdeutschland und einfach ein Klassiker im Oldenburger Land. Ein nahrhaftes Gericht, das im Winter besonders beliebt ist.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fünf Mal „große Geschwister auf Zeit“

, Familie & Kind, AuPairWorld GmbH

Wenn Gastmutter Sonja nach den Vorteilen eines Lebens mit Au-pair gefragt wird, kommt die Antwort ohne Zögern: „Die Flexibilität für mich, arbeiten...

Kalifornien: Waldbrände zerstören adventistische Schule

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Seit 8. Oktober wüten Waldbrände in Nordkalifornien/USA. Wie WELT und N24 berichtet, gab es bisher über 40 Tote, 5.700 zerstörte Häuser und 100.000...

"Ich weiß, dass mein Erlöser lebt"

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Theologische Hochschule der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Friedensau bei Magdeburg trauert um ihren ehemaligen Rektor, Professor...

Disclaimer