Katholische Laien rufen zur Wahl der Pfarrgemeinderäte auf

Erzbistum Köln- Ein Stück Mitbestimmung - Wahlalter abgesenkt

(lifePR) ( Köln, )
Der Diözesanrat der Katholiken hat die Gläubigen aufgerufen, sich am 9. und 10. November an der Pfarrgemeinderatswahl zu beteiligen. Sie findet in allen 180 Seelsorgebereichen des Erzbistums Köln statt und steht unter dem Motto "Ein Kreuz - Grenzenlose Möglichkeiten!". Erstmals können alle Katholiken ab dem 14. Lebensjahr ihre Stimme abgeben. "Wir wollen jungen Leuten ganz bewusst die Chance eröffnen, ihre Kirche mitzugestalten", so Thomas Nickel, der Vorsitzende der Laienvertretung im Erzbistum Köln. Die Pfarrgemeinderatswahl sei eine große Chance, die Kirche als Laien ein Stück mitzubestimmen.

Die Aufgaben eines Pfarrgemeinderats erstrecken sich von der Gestaltung des Lebens in den Kirchorten über die Unterstützung der Seelsorger und die Organisation karitativer Dienste bis hin zur Vertretung der Interessen der Katholiken in Gesellschaft und Kommunalpolitik.

Der Appell der katholischen Laien ist klar und deutlich: "Machen Sie von Ihrem Stimmrecht Gebrauch! Die Kandidatinnen und Kandidaten sind bereit, für vier Jahre Verantwortung zu übernehmen. Es ist wichtig für sie zu spüren, dass sie vom Vertrauen der Gläubigen getragen sind. Und sie haben das Recht auf eine breite Legitimation durch eine hohe Wahlbeteiligung." (pek 08.11.2013)

Informationen: www.dioezesanrat.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.