Montag, 27. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63433

Sinkende Inflation und Verzicht auf Zinserhöhungen könnten Börsen Schwung verleihen

(lifePR) (Wien, ) "Der kräftige Rückgang beim Ölpreis seit der Höchstmarke Mitte Juli um rund 25 % und eine deutlich veränderte Erwartungshaltung auf der Zinsseite sind positive Signale für die weltweiten Aktienmärkte", analysiert Aktienexperte Paul Severin von der Erste Bank- und Sparkassen-Fondsgesellschaft ERSTE-SPARINVEST. Die Marktteilnehmer rechnen nun damit, dass die Notenbanken vorerst keine Veranlassung haben an der Zinsschraube zu drehen. Dies gelte für die USA, wo die Leitzinsen auf 2 % reduziert wurden genauso wie für die Europäische Zentralbank (EZB), deren Zinspolitik mit einem Leitzins von 41/4 % ausgereizt scheint. Positiv bewertet Severin auch den jüngsten Kursanstieg des US-Dollar gegenüber dem Euro auf die Marke von 1,47 (per 28.8.2008): Die US-Konjunktur könnte früher zur Normalität finden als in Europa. In den von der ERSTE-SPARINVEST gemanagten globalen Aktienfonds wurde die US-Aktienquote im August von "untergewichten" auf "neutral" angehoben.

Für die weitere Entwicklung der Aktienmärkte sei die Inflation von entscheidender Bedeutung. Sollte sie aufgrund des Preisrückgangs bei Rohstoffen noch mehr fallen, könnten Aktien positiv reagieren. Selbst dann, wenn die Unternehmen die Gewinne aufgrund des schwachen Wirtschaftsumfelds nicht steigern können. Die Märkte würden derzeit zu viel Pessimismus einpreisen, während die relativ attraktive Bewertung der Unternehmen zu wenig beachtet werde. Die ERSTE-SPARINVEST empfiehlt daher, bestehende Aktienpositionen in Fonds zu halten. Anleger mit höherer Risikobereitschaft sollten die jetzige Phase nutzen, um selektive Aktienpositionen aufzubauen, heißt es im August-Marktkommentar des Unternehmens.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

White-Label-Banking und Full-Service-Lösungen gefragt

, Finanzen & Versicherungen, Süd-West-Kreditbank Finanzierung GmbH

Immer mehr Finanzdienstleister nutzen die Dienstleistungen der SWK Bank im White-Label-Banking und im Full-Service-Bereich. Ob Fintechs, Start-Ups...

Studie: Fintech-Payment-Anbieter 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Schneller, einfacher, komfortabler – im digitalen Zeitalter sind neue Zahlungslösungen gefragt. Entwickelt werden diese von Fintech-Anbieten...

Fondsgebundene Rentenversicherung überzeugte im Scoring

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Die ascore Das Scoring GmbH aus Hamburg hat die Angebote an fondsgebundenen Rentenversicherungen am Markt untersucht. Bis zu 36 Kriterien aus...

Disclaimer