Schassbergers Hotel verbindet Vergangenheit und Gegenwart

(lifePR) ( Dresden/Kaisersbach, )
In Alleinlage direkt am Ebnisee, der Perle des Schwäbischen Waldes, betreibt Ernst-Ulrich W. Schassberger, Diplom-Hotelier und Maître, das legendäre Logis-Hotel "Schassbergers Hotel am Ebnisee" mit über 100-jähriger Familientradition.

Vielen Besuchern ist das traditionsreiche Anwesen direkt am Ufer noch als "Wirtshaus am Ebnisee" bekannt. "Ich habe mich in der Pflicht gesehen, das Erbe meiner Eltern aufrecht zu erhalten, denn ich weiß, dass in dem geschichtsträchtigen Gemäuer die Gastronomie und das Hotel stets mit viel Liebe betrieben wurden. Das Hotel, aber auch der Ebnisee an sich sind für mich eine Herzensangelegenheit", so Schassberger, der die Führung seines Hotels in vierter Generation wieder selbst übernommen hat. "Wir möchten kein Hotel in der abgehobenen Preisklasse, sondern ein apartes Privathotel, in dem sich jeder Gast wohlfühlt. Bodenständigkeit und Tradition gehen hier Hand in Hand", erläutert der einzige vom französischen Außenminister in Deutschland ausgezeichnete French-Food-Spirit-Award-Träger. Die unter verschiedenen Mottos eingerichteten Zimmer, die Appartements, Suiten und Ferienwohnungen sind liebevoll gestaltet und mit einer Besonderheit des Hauses ausgestattet. In allen Zimmern gibt es die neuen, luxuriösen und innovativen 5-Sterne-Boxspringbetten der gehobenen de Luxe-Qualität. "Das Thema Schlaf steht bei uns an erster Stelle, denn ein erholsamer und gesunder Schlaf ist die Essenz eines guten Hotels", so der Hotelchef.

Im neu umgebauten Restaurant "Schassbergers Stuben", nach den Vorfahren benannt, mit der einzigartigen Panorama-Terrasse, können die Gäste die umfangreiche und nostalgische Ansichtskartensammlung bewundern, welche den Ebnisee aus verschiedenen Perspektiven und über viele Jahrzehnte zeigt. Auch das Gelände wurde mit neuem Leben erfüllt. Statt eines Biergartens unter den Linden warten ein hoteleigener, ganzjährig aufgeschütteter Sandstrand und "Schassbergers Sunseebar" auf die Gäste. "Für unsere Ebniküste hat es 60 Tonnen Sand gebraucht", so Schassberger. Tanzcafe, die romantische Seeterrasse "Kaiserloge", Strandliegen und Strandkörbe in der Urlaubsoase sind auch noch an kühleren Herbsttagen oder im Winter bei Lagerfeuer und Glühwein ein beliebter Treffpunkt und locken zahlreiche Künstler zu Konzerten an. "Am Ebnisee entfaltet sich jede Jahreszeit ganz individuell. Mit einem Besuch bei uns kann man jeweils einem ganz bestimmten Naturspektakel beiwohnen", so Schassberger. Langeweile kommt nicht auf: Im Sommer kann man im Naturbadesee schwimmen, angeln, rudern oder Tretboot fahren, es werden Planwagen- und Kutschfahrten angeboten. Für diejenigen, die mehr Action wünschen, gibt es einen Fahrradverleih und die Möglichkeit, Scooter zu fahren. Im Winter kann man Schlittschuhlaufen, Pferdeschlitten fahren, Eisstock schießen oder die gut gespurten Langlaufloipen der Region nutzen.

Weitere Infos: www.schassberger.net, www.logishotels.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.