Tüfteln, Basteln, Spielen und Entdecken

Volles Programm beim 6. ErlebnismuseenTag am 25. Oktober

(lifePR) ( Bonn, )
Jedes Jahr am letzten Sonntag in den Herbstferien zeigen die Erlebnismuseen an Rhein und Ruhr kleinen und großen Entdeckern, wie spannend ein Museumsbesuch sein kann. Auch für den 6. ErlebnismuseenTag am 25. Oktober 2020 haben die 14 Partnermuseen wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt: Ob  Badekugeln selber machen, an einer Ausgrabungsstation nach Knochen graben oder beim Familienworkshop auf digitale Spielezeitreise gehen: den ganzen Tag über locken die Häuser mit Vergünstigungen, kostenlosen Aktionen, spannenden Führungen und Workshops – natürlich alles unter den aktuellen Hygienevorgaben.

Das mondo mio! Kindermuseum in Dortmund zeigt zum Abschluss seiner Regenwaldausstellung, wie Kosmetik auch ohne Inhaltstoffe aus dem Regenwald hergestellt werden kann. Im Deutschen Sport & Olympia Museum Köln können die Besucher auf einem Erlebnis-Parcours den sportlichen Umgang mit einem Rollstuhl ausprobieren oder mit der ganzen Familie an einer Erlebnis-Rallye teilnehmen.

Das Neanderthal Museum in Mettmann lädt zu einer ganz besonderen Spurensuche: Hier können Nachwuchsforscher selbst nach Knochen graben oder sich in großen Skelettpuzzeln versuchen. Um die größten Tiere, die je auf der Erde gelebt haben, dreht sich alles im Museum Alexander Koenig in Bonn: Passend zur Sonderausstellung „Groß, größer – Dinosaurier“ gibt es hier Familienführungen sowie ein Quiz für Kinder ab 7 Jahren. Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung „Gameskultur in Deutschland – Meilensteine“ lockt das Deutsche Museum Bonn große und kleine Spielkinder ins Haus: Auf dem Programm stehen neben dem Familienworkshop „PixelSpaß“ auch Experimentieren, Knobeln und Entdecken beim TüftelTag.

Im Max Ernst Museum Brühl des LVR können Kinder mit ihren (Groß-)Eltern bei einer Familienführung gemeinsam in der Sonderausstellung „Day and Dream. Eine Reise von Berlin nach New York“ den Maler Max Beckmann und dessen Werke entdecken oder in der offenen Kinderwerkstatt nach Herzenslust basteln, zeichnen, kleben und bauen. Das Siebengebirgsmuseum in Königswinter bietet neben Vorlese- und Bastelaktionen für Kinder auch eine Stadtrallye und Museumsquiz. Und im Adenauerhaus  in Bad Honnef warten nicht nur Siefnir, der Drache vom Drachenfels, der Kinder durch den Garten des ersten Bundeskanzlers führt, sondern auch ein persönliches Bastelset „Conny, der Fuchs“, das alle kleinen Besucher an diesem Tag erhalten.

In Vorfreude auf den großen Tag werden auf der Facebookseite des Museumsverbundes ab dem 1. Oktober regelmäßig Familien-Tickets für den ErlebnismuseenTag verlost.

Wegen der aktuellen Hygienevorgaben sind für manche Angebote Anmeldungen erforderlich. Die genauen Infos zu diesen und weiteren Angeboten zum ErlebnismuseenTag gibt es hier: www.erlebnismuseen.de.


Erlebnismuseen Rhein Ruhr
Die Erlebnismuseen Rhein Ruhr sind 14 Museen zwischen der Stadt Bad Honnef im Süden und der Stadt Dortmund im Norden, die zu Entdeckungsreisen für die ganze Familie einladen.  Zum Museumsverbund zählen:  Deutsches Fußballmuseum, mondo mio!, PHÄNOMENTA Lüdenscheid,  Neanderthal Museum,  EnergieStadt,  Kunstpalast,  Schokoladenmuseum Köln,  Deutsches Sport & Olympia Museum, Max Ernst Museum Brühl des LVR, LVR-LandesMuseum Bonn, Museum Alexander Koenig,  Deutsches Museum Bonn,Siebengebirgsmuseum, Adenauerhaus.
Weitere Infos: www.erlebnismuseen.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.