Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 134488

Wintervergnügen in St. Andreasberg im Oberharz

(lifePR) (Maierhöfen, ) Der Anfang eines neuen Jahres ist auch immer der Zeitpunkt, wenn gute Vorsätze gefasst werden. Vielleicht möchte man ein paar Pfunde loswerden, die sich über Weihnachten und Silvester eingestellt haben, oder man möchte erst mal richtig ausspannen, um sich von dem Feiertagsstress zu erholen. Sport ist die beste Möglichkeit, sein Gewicht zu regulieren und gleichzeitig angestaute Spannungen abzubauen.

Nicht nur Goethe und Heine wussten die landschaftliche Schönheit des Harzes zu schätzen. Die ehemalige Bergwerksstadt St. Andreasberg liegt am Rande des Nationalparks Harz in ca. 700 Meter Höhe und ist anerkannter heilklimatischer Kurort. Da der Januar ziemlich schneesicher ist, kann man am Matthias-Schmidt-Berg auch alpines Skivergnügen genießen.

Das Skizentrum bietet für Ski- und Snowboardfahrer Pisten aller Schwierigkeitsgrade und Streckenlängen. So stehen dem ambitionierten Skifahrer steile Hänge zur Verfügung, während der Anfänger im flacheren Gelände die für ihn ideale Piste vorfindet. Für eine schnelle Beförderung sorgen 2 Doppelsesselbahnen und 3 Schlepplifte. Zur Unterstützung der Schneesicherheit und Verbesserung der Schneelage existiert eine moderne Beschneiungsanlage, die ganz aktuell auch erweitert wurde.

Wer sich für die Geschichte des Ortes interessiert, sollte einen Besuch in der Grube Samson und Catharina Neufang einplanen. Oder sich vom Gesang der Harzer Roller betören lassen. Besonders romantisch ist ein abendlicher Gang durch die weihnachtlich beleuchteten Gassen zwischen den bunten Holzhäusern zu dem übermannsgroßen Lichtbogen. Er deutet auf eine alte Handwerkskunst hin. Lichtbögen, eingebettet in Märchenszenen, oder verziert mit weihnachtlichen Motiven, gibt es auch heute noch überall im Harz zu kaufen.

Das ***-Ferienhotel St. Andreasberg liegt etwas oberhalb des romantischen Städtchens und ist der ideale Ausgangspunkt zu dem weitläufigen Loipennetz, das durch den Nationalpark führt. In 66 geräumigen, modern eingerichteten Zimmern, überwiegend mit Balkon, Dusche, TV und Telefon kann sich der Gast wohl fühlen. Nach einem Tag sportlicher Betätigung in frischer Luft ist es besonders angenehm die strapazierten Muskeln in der Sauna oder im Dampfbad zu entspannen. Auch gastronomisch ist der Gast hier gut aufgehoben. Der Morgen beginnt mit einem abwechslungsreichen Frühstücksbüffet. Während des Tages werden kleine Gerichte in der "Tenne" serviert, die sich oben auf dem Dach des Hotels befindet und einen großartigen Ausblick bietet. Abends kann zwischen verschiedenen Hauptgängen gewählt werden, dazu gibt es Suppe, verschiedene Salate und Desserts. Allwöchentlich werden Harzer Spezialitäten angeboten.

Anschließend kann man sich noch in der Kegelbahn sportlich vergnügen oder man genießt ein Glas Wein am offenen Kamin im Foyer.

Winterspaß im Harz vom 09.01. - 27.02.2010

Der Harz bietet für jeden etwas und das zu jeder Jahreszeit. Jetzt zur Winterzeit ist St. Andreasberg ein wahres Langlaufparadies und nahezu schneesicher. Noch paradiesischer ist es, wenn die Kleinen gut behütet sind während die Eltern sich in den Loipen bewegen.

Im Programm sind enthalten:

7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit DU/WC, Telefon, Sat-TV;
7x Halbpension , eine geführte Langlaufwanderung;
eine Waldwanderung im Fackelschein und Glühwein;
ein kulinarisches Abendbuffet "Gebirgswelt Europas" mit Livemusik;
1x Aprés-Ski-Schlitten-Abend in der Tenne mit Musik;
freie Nutzung des Wellness- und Fitnessbereichs;

Preise je Person und Woche:

09.01. - 30.01.2010 EUR 273,00; 30.01. - 27.02.2010 EUR 294,00;
Kinder bis 9 Jahren übernachten kostenlos im Zimmer der Eltern.
Buchungshotline 01805-439337 bzw. www.ferien-igbau.de;
www.ferienhotel-sankt-andreasberg.de

Informationen an der Rezeption: 05582-9470

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

1.000 Geburtstagsgeschenke für 1.000 Patenkinder

, Familie & Kind, PM-International AG

„Für viele von ihnen ist es vielleicht das erste Geburtstagsgeschenk ihres Lebens“. Charity-Botschafterin Vicki Sorg strahlt vor Glück. Denn...

Adventisten in England verurteilen Anschlag in Manchester

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Es gebe weder politische noch religiöse Gründe, die Aktionen der sinnlosen Brutalität rechtfertigen würden - nirgendwo und zu keiner Zeit, so...

Jugenddiakoniepreis 2017 - Bewerbungsfrist endet am 30. Juni

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Noch gut fünf Wochen können sich Jugendliche für den Jugenddiakoniepreis 2017 bewerben. Die Diakonie in Württemberg, die Evangelische Jugend...

Disclaimer