Freitag, 23. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 662790

Frühstücksprojekt lässt Kinderaugen leuchten

Rund 150 Schüler erfreuten sich an einem täglichen Frühstück aus dem Erlös des Genuss-Festivals

Erlangen, (lifePR) - Das 1. Genuss-Festival Erlangen war im Februar ein voller Erfolg. Nun fand in der vergangenen Woche die Spendenübergabe des Teilerlöses aus der Gala der Köche am 11.02.2017 auf Schloss Atzelsberg statt. Eine Woche lang hatten die Schüler einer Brucker Grundschule die Möglichkeit, ein gesundes Frühstück zu sich zu nehmen.

Der Geschäftsführer des ETM, Herr Christian Frank, übergab am vergangenen Montag, 03.07.2017, zusammen mit der Projektleiterin des 1. Genuss-Festival Erlangen, Frau Angelika Weidner, einen Teilerlös aus der Veranstaltung. Frau Elfriede Lalla, die Leiterin der Grundschule „An der Brucker Lache“ zeigte sich sichtlich erfreut über die großzügige Spende.

Pünktlich zur ersten Pause versammelten sich alle Schüler der 1. bis 4. Klassen in der großzügigen Aula und begrüßten die Schulleiterin Frau Lalla sowie Herrn Frank und Frau Weidner. Frau Lalla erklärte den Kindern spielerisch, wie wichtig das tägliche Frühstück ist. Die Nährstoffe und die Bedeutung der Vitamine für den Körper wurden bei jedem einzelnen Essensbestandteil des Lunchpakets, das jedes Kind bekam, durch die Schulleitung näher erläutert. Im Anschluss nahm sich jedes der Kinder seine Mahlzeit, bestehend aus einem belegten Brötchen, einem Apfel, einem Wasser sowie einem Müsliriegel. Gemeinsam ging es dann bei strahlendem Sonnenschein auf die Spielwiese neben der Schule. Auf Picknickdecken sitzend genossen die Schüler ihr Frühstück, dies sorgte für viele strahlende Kinderaugen.

Frau Lalla bedankte sich im Namen der ganzen Schulgemeinschaft für die großzügige Spende und betonte, dass mit diesem Projekt auch das Ziel einer ganzheitlichen gesunden Ernährung weiter verfolgt werden kann.

Erlanger Tourismus und Marketing Verein e.V

Der Erlanger Tourismus und Marketing Verein e. V. vereint seit 1950 die touristischen Leistungsträger der Medizin- und Universitätsstadt Erlangen und fördert die Wirtschaft und den Tourismus. Speziell für das Stadtmarketing wurde 1997 die Abteilung City-Management etabliert, die im Interesse der Einzelhändler aktiv ist und die Einkaufsstadt Erlangen vermarktet. Seit 2014 ergänzt das Erlanger Tagungsbüro als dritte Säule des ETM das Portfolio. Die Servicestelle unterstützt unverbindlich und kostenfrei Veranstaltungsplaner bei der Organisation von Kongressen, Tagungen und Events.

Als Unternehmensstandort von Siemens und innovativer Unternehmen der Medizintechnik genießt der Wirtschaftsstandort Erlangen internationales Ansehen. Die dynamisch wachsende mittelfränkische Fahrradstadt hat aktuell circa 111.000 Einwohner, davon rund 40.000 Studenten an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg. Die über 1.000-jährige Hugenottenstadt bietet Bürgern und Touristen eine Vielfalt an Kunst, Kultur und Veranstaltungen, wie den Internationalen Comic Salon, das Poetenfest oder das Internationale Figurentheater-Festival.

Der ETM fördert multimediale Tourismusprojekte wie das neue Portal www.erlebnis-erlangen.de, das offline und online Handel verbindet, die Schaffung einer kostenfreien W-LAN-Anbindung in der Innenstadt mit Freifunk Franken oder rund um die Uhr abrufbare Stadtführung mit dem Audio-Guide.

Mehr Infos unter www.erlangen-marketing.de / www.erlangen-tagungen.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die heißeste Grillmeister-Konferenz des Jahres

, Essen & Trinken, GOURMETFLEISCH.DE

Am Wochenende lud der Onlineshop Gourmetfleisch.de seine Grillmeister, Partner und einige Köpfe der deutschen Grillelite zum großen „Get-Together...

Jetzt über Deutschlands coolste Weine abstimmen

, Essen & Trinken, Deutsches Weininstitut GmbH

Auf deutscheweine.de­/aktuelles/online-abstimmung (deutsch) bzw. www.germanwines­.de/online-voting (englisch) können sie aus 20 Weinen, die das...

Erfrischung ohne schlechtes Gewissen

, Essen & Trinken, Flensburger Brauerei Emil Petersen GmbH & Co. KG

Alle reden von Zucker, und immer mehr möchten seinen Verbrauch bewusst einschränken. Bekanntermaßen hat sich Flens auf norddeutsche Art schon...

Disclaimer