Erlanger Genuss-Festival vom 20. - 23. Februar 2020

(lifePR) ( Erlangen, )
Das vierte Erlanger Genuss-Festival lockt vom 20. bis 23. Februar 2020 Feinschmecker in die Hugenottenstadt und schon jetzt können sich Gourmets Tickets für dieses kulinarische Highlight sichern. Nächstes Jahr gibt es fünf unterschiedliche Veranstaltungsformate, die ganz im Zeichen der Kulinarik stehen. Mit an Bord ist dieses Jahr auch Erlangens Partnerstadt Bozen.

Die kommende Ausgabe des Genuss-Festivals verspricht einen Hochgenuss für alle fünf Sinne, wenn die französischste Stadt Bayerns zum großen Kulinarik-Fest ruft. Genießer dürfen sich auf die verschiedenen Formate freuen, die 2020 das Genuss-Festival bereichern. Höhepunkt ist der Galaabend am 22. Februar 2020 im Gasthaus Polster, bei dem die Elite der Erlanger Spitzenköche ihre Gäste verzaubert. Mit dabei sind dieses Jahr Zacharias Dengler (Das Muskat), Fritz Striegel (Alter Brunnen), Dominic Polster und Christian Schauer (Gasthaus Polster) und auch ein südtirolischer Überraschungsgang ist geplant. Zum vierten Mal bereits laden an drei Abenden Erlanger Top-Gastronomen zu den Dinnerabenden ein und dieses Jahr sind sogar neun Restaurants mit dabei: Der Gasthof „Alter Brunnen“, das Restaurant „Altmann’s Stube“, das Restaurant "Zum Geiernest“, die L'Osteria Erlangen, das Bio-Restaurant „Das Muskat“, das Landgasthaus „Polster“, das Restaurant „Rosmarin“ im Hotel Bayerischer Hof, das Restaurant „ZEN“ und das Restaurant "Herzstück". Zudem laden bei der Genuss-Safari zehn Erlanger Geschäfte ein, ausgewählte Köstlichkeiten zu degustieren und dabei mehr über deren vielfältiges Angebot zu erfahren.

Erstmals gibt es über die gesamte Dauer des Festivals ein Gourmetzelt am Schlossplatz, bei dem feinste Spezialitäten das Gourmetherz höher schlagen lassen und die Städtepartnerschaft Erlangen–Bozen für Bürger*innen erlebbar wird, sei es bei Südtiroler Weinen und Spezialitäten oder bei heimischen Köstlichkeiten. Gleich nebenan im Palais Stutterheim laden vom 21. bis 23. Februar 2020 Bozner Kulturschaffende zu spannenden Kurzvorträgen ein. So zum Beispiel Herr Dr. Stefan Demetz, Leiter des Stadtmuseums Bozen, und Frau Dr. Angelika Fleckinger, Direktorin des Südtiroler Archäologiemuseums, die über die Geschichte von Bozen, ihre Besonderheiten, leckeren Wein und darüber, wie der Ötzi und Bozen zusammen gehören, referieren. Der Eintritt für das Gourmetzelt sowie für die Vorträge ist frei.

Infos zum Vorverkauf

Tickets für die Genuss-Safari (29,00 € p.P.), die unterschiedlichen Dinnerabende (23,60 € - 98,00 € p.P.) sowie den Galaabend (160,00 € p.P.) sind bereits jetzt erhältlich in der Tourist-Information Erlangen, Goethestraße 21a, 91054 Erlangen. Informationen zum Genuss-Festival erhalten Interessenten per Telefon, E-Mail oder vor Ort in der Tourist-Information Erlangen. Auch die Tickets können auf diesen Wegen reserviert bzw. erworben werden. Auf Wunsch werden die Tickets per Post zzgl. einer Bearbeitungsgebühr von 5,00 € inkl. MwSt. zugesandt.

Ticket-Hotline: + 49 9131 8951-0
E-Mail: tourist@etm-er.de
Internet: www.erlangen.info/genuss-festival/
Vor Ort: Tourist-Information Erlangen, Goethestr. 21 a, 91054 Erlangen
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.