Das Erlanger Tagungsbüro

Vorstellung der Jahresbilanz 2016 im Haupt-, Finanz- und Personalausschuss am 22. März 2017

(lifePR) ( Erlangen, )
Immer öfter unterstützt das Erlanger Tagungsbüro Veranstaltungsplaner bei der Suche nach passenden Räumlichkeiten, Hotelzimmern und Rahmenprogrammen in Erlangen und der Umgebung. Seit zwei Jahren bietet die Abteilung des Erlanger Tourismus und Marketing Vereins einen kostenfreien und unverbindlichen Service. Die Stadt unterstützt mit 10.000 € jährlich. 

In der HFPA-Sitzung am 22. März präsentierten Christian Frank, Geschäftsführer des ETM und Kathrin Reichel, zuständig für das Projekt- und Tagungsmanagement die Ergebnisse des Jahres 2016. Die Anzahl der Tagungsanfragen an die Servicestelle stieg im vergangenen Jahr um 65 % auf 66. Von diesen Anfragen wurden 29 Veranstaltungen durch das ETB mit betreut (+ 70 % im Vergleich zu 2015). „Für das Jahr 2017 liegen uns jetzt im März schon 59 Anfragen vor,“ berichtet in diesem Zusammenhang Kathrin Reichel.

Tagungen und Kongresse steigern Wertschöpfung in der Stadt

Allein bei den vom ETB betreuten Veranstaltungen kam eine Wertschöpfung von über 160.000,00 € zusammen. Diese setzt sich aus Übernachtungen, Raummieten, Cateringleistungen und Rahmenprogrammen zusammen. Der Zuschuss der Stadt Erlangen von 10.000 €, der durch die 18 Partner des Tagungsbüros komplementär finanziert wird, kommt also bis zu 16-fach als Wertschöpfung zurück. Stadtrat Lars Kittel, Fraktionsvorsitzender der FDP, stellte heraus, dass mit einem Einsatz von 10.000 € von Seiten der Stadt ein Hebel bewegt würde, der die Wirtschaft nachhaltig ankurble. 

Mit diesen zur Verfügung stehenden Mitteln wurde unter anderem die Website www.erlangen-tagungen.de aufgebaut und hierfür Suchmaschinenoptimierung betrieben, eine hochwertige Tagungsmappe produziert sowie ein Newsletter-Tool eingerichtet. Das ETB ist zudem Mitglied im German Convention Bureau – dem Dachverband der deutschen Veranstaltungsbranche.

Sicherlich finden zahlreiche Veranstaltungen auch ohne das Zutun eines Tagungsbüros in Erlangen statt. Wissen Veranstaltungsplaner und Organisatoren aber, dass es hier eine zentrale Anlaufstelle gibt, die einen kostenfreien und unverbindlichen Service bietet, findet vielleicht auch die nächste Veranstaltung in Erlangen statt. „Generell geht es uns auch darum, Erlangen als Tagungsstandort bekannter zu machen,“ so Christian Frank.

Der Oberbürgermeister Dr. Florian Janik sowie die Sitzungsteilnehmer zeigten sich erfreut über das Engagement und die Entwicklungen in den letzten beiden Jahren.

Die Partner

Tagungshotels: Hotel Bayerischer Hof, Creativhotel Luise, Hotel HerzogsPark, NH ERLANGEN, Novotel Erlangen, NOVINA HOTEL Herzogenaurach Herzo-Base, Quality Hotel Erlangen

Locations: Heinrich-Lades-Halle, Redoutensaal Erlangen, Kulturzentrum E-Werk, Schloss Atzelsberg, Schlossbauernhof zu Stolzenroth, Restaurant & Bar Zen, Das Muskat, ADAC Fahrsicherheitszentrum in Schlüsselfeld, Energiepark Hirschaid, Palais Stutterheim, Kreuz+Quer

Alle Informationen unter www.erlangen-tagungen.de

Anmeldung zum Tagungsnewsletter unter http://www.erlangen-tagungen.de/service0/kontakt/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.