Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 928036

erixx GmbH Biermannstr. 33 29221 Celle, Deutschland http://www.erixx.de
Ansprechpartner:in Frau Miriam Fehsenfeld +49 581 97164222
Logo der Firma erixx GmbH
erixx GmbH

Zugunglück bei Leiferde: Ersatzkonzepte bei enno und erixx bleiben bis einschließlich Samstag bestehen

(lifePR) (Uelzen/Celle, )
Eher als erwartet hat die DB Netz AG heute Morgen kurzfristig die von dem Zugunglück bei Leiferde betroffene Strecke wieder freigegeben. Aktuell verkehren wieder Güterzüge auf der Strecke, der Fernverkehr wird nach wie vor weiträumig über Uelzen und Stendal umgeleitet. Auch die mit dem Zugunglück einhergehenden Einschränkungen bei erixx und enno bleiben noch bis einschließlich Samstag, 10. Dezember, bestehen.

Ab Sonntag, 11. Dezember, werden die Züge auf der Strecke wieder nach dem regulären Fahrplan unterwegs sein und die Schienenersatzverkehre (SEV) auf der enno Linie RE30 zwischen Meinersen und Gifhorn sowie auf der erixx Linie RB47 zwischen Wieren und Uelzen beendet. „Da für die Wiederaufnahme des Zugverkehrs Fahrzeuge und Personal disponiert werden müssen, können wir das nicht so kurzfristig innerhalb eines Tages umsetzen. Es bleibt aber wie geplant bei der Wiederaufnahme des regulären Zugverkehrs ab 0:00 Uhr am Sonntag“, sagt Miriam Fehsenfeld, Sprecherin von enno und erixx.

Bis einschließlich Samstag bleibt es also noch bei den bisherigen, seit dem Zugunglück etablierten Ersatzkonzepten. Das heißt, auf der enno Linie RE30 fahren auf den Streckenabschnitten Hannover-Meinersen und Gifhorn-Wolfsburg Züge mit veränderten Fahrtzeiten, zwischen Meinersen und Gifhorn ist ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Ebenfalls bis einschließlich Samstag bleibt auch der SEV auf der erixx Linien RB47 zwischen Uelzen und Wieren bestehen. Dieser ist eingerichtet worden, um Trassenkapazitäten für den umgeleiteten Fernverkehr freizumachen.

Auf den SEV im Zusammenhang mit der Baumaßnahme „Weddeler Schleife“ auf der enno Linie RE50 zwischen Braunschweig und Wolfsburg hat die kurzfristige Freigabe der Strecke bei Leiferde keine Auswirkungen. Hier bleibt es dabei, dass der Zugverkehr erst am 16. Dezember wieder aufgenommen wird.

Fahrgäste sollten sich in den elektronischen Fahrplanauskunftsmedien, zum Beispiel auf den Webseiten von erixx und enno, in der FahrPlaner App, der App von enno oder in den Auskunftsmedien der Deutschen Bahn informieren. Die Regelfahrpläne von erixx und enno finden sich auch als PDF-Datei auf den genannten Webseiten, jeweils im Menüpunkt Fahrplan/Regelfahrplan.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.