lifePR
Pressemitteilung BoxID: 272211 (Erholungs- und Sportzentrum Winterberg GmbH)
  • Erholungs- und Sportzentrum Winterberg GmbH
  • Steinstraße 27
  • 59870 Meschede
  • http://www.bobbahn.de
  • Ansprechpartner
  • Alois Schnorbus
  • +49 (2981) 9240-12

Bob- Europacup in Winterberg - "Goldene" Wettkampf-Tage für die Heim-Teams

Friedrich gewinnt im Zweierbob - Szcurek und Wagner Damenbob-Siegerinnen

(lifePR) (Meschede, ) Zwei "goldene" Wettkampf-Tage gab es für die deutschen Bob- Athleten beim Europacup in Winterberg. Bei den Rennen im Zweierbob der Damen und Herren gingen neun von 12 Medaillen an heimische Teams.

Im Herren-Zweierbob hieß der Sieger in beiden Europacup-Rennen Francesco Friedrich (GER). Der Junioren-Weltmeister feierte im fünften und sechsten Europacup-Rennen der Saison bereits die Siege Nummer vier und fünf. Mit Anschieber Jannis Bäcker (BSC Winterberg) verwies Francesco Friedrich im ersten Rennen seine Teamkollegen Benjamin Schmid/Marco Hübenbecker (GER) und das russische Duo Dmitry Abramovic/Andrey Jurkov auf die Plätze zwei und drei. Im zweiten Rennen belegte Abramovic, diesmal mit Andrei Lylov als Anschieber, Rang zwei vor den Niederländern Ivo de Bruin/Bror van der Zijde. Lokalmatador Oliver Harraß vom BSC Winterberg, Dritter der Deutschen Meisterschaft im Zweierbob 2011, belegte mit Anschieber Thorsten Margis die Plätze sieben und acht.

Siegerin des ersten Damenbob-Europacups von Winterberg war Stefanie Szcurek, Zweite der Junioren-WM von 2008, 2009 und 2010. Rang zwei ging an Miriam Wagner/Franziska Fritz (GER) vor Carolin Zenker/Anja Rucker (beide GER). Rennen Nummer zwei gewann dann Miriam Wagner vor Carolin Zenker, die diesmal von Christin Steinert angeschoben wurde. Rang drei ging an die Schweizerinnen Caroline Spahni/Ariane Walser.

Auch am Wochenende ist der Winterberger Eiskanal fest in der Hand des Bob-Sports. Der Viererbob-Europacup startet am Samstag (3. Dezember, ab 10 Uhr), das zweite Rennen steht für den Sonntag (4. Dezember, ab 10 Uhr) auf dem Programm.

Athleten aller Nationen freuen sich über Jubel und Anfeuerungen an der Bobbahn. Die Sportfans aus Winterberg dürfen gespannt sein, wie Oliver Harraß, der seit dieser Saison für den BSC Winterberg startet, im großen Schlitten abschneidet.