Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137678

Keine Rohmilchprodukte für Kleinkinder

(lifePR) (Düsseldorf, ) Ob frische Butter vom Bauern oder Rohmilchkäse aus dem Supermarkt - für die Kleinsten sind Produkte aus unbehandelter Milch ungeeignet, weiß die DKV Deutsche Krankenversicherung. Sie können Colibakterien enthalten, die im Körper gefährliche Giftstoffe freisetzen. Diese führen bei Kindern unter Umständen zu schweren Durchfallerkrankungen und in seltenen Fällen sogar zu Nierenversagen. Da die Bakterien im Darm von Wiederkäuern vorkommen, sollten sich Kinder auch nach dem Kontakt mit Ziegen, Schafen und Kühen gründlich die Hände waschen.

Quelle: DKV Deutsche Krankenversicherung, ein Unternehmen der ERGO Versicherungsgruppe

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Tipps für den Schulranzenkauf

, Familie & Kind, mso - medienservice online

Viele ABC-Schützen können es schon jetzt nicht mehr erwarten, dass es im September endlich in die Schule geht. Doch beim Kauf des passenden Schulranzens...

Babymoon im Kuschelhotel

, Familie & Kind, Seewirt Mattsee

Als Babymoon bezeichnet man seit Kurzem einen erholsamen Urlaub während der Schwangerschaft. Da es sich – vor allem bei der ersten Schwangerschaft...

Jetzt bewerben: Junge Internetspezialisten entscheiden über beste Webseite/App und Game

, Familie & Kind, Deutsche Kindermedienstiftung GOLDENER SPATZ

. • Mädchen und Jungen im Alter von 10 - 12 Jahren gefragt Die erste Jury steht bereits: 25 Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 13 Jahren...

Disclaimer