lifePR
Pressemitteilung BoxID: 330328 (ERGO Versicherungsgruppe AG)
  • ERGO Versicherungsgruppe AG
  • Victoriaplatz 2
  • 40198 Düsseldorf
  • http://www.ergo.de
  • Ansprechpartner
  • Sabine Gladkov
  • +49 (89) 998461-0

Die "Caravane" zieht weiter - am besten mit der passenden Versicherung

(lifePR) (Düsseldorf, ) Auf dem Caravan Salon in Düsseldorf (www.caravan-salon.de) können Besucher auch dieses Jahr wieder - vom 25. August bis 2. September - die neuesten Entwicklungen rund um Reisemobile, Caravans und Campingausrüstung bestaunen. Eines sollten Campingfans bei aller Begeisterung aber nicht vergessen: Sturm, Hagel, Überschwemmungen, Diebstahl oder auch Brände können auf dem Campingplatz enorme Schäden anrichten. Der richtige Versicherungsschutz kann hier vor einem finanziellen Desaster schützen - wie, das erklärt Versicherungsexperte Rolf Mertens von ERGO.

Viele Camper stecken einen erheblichen Teil ihres Vermögens in die Ausstattung ihres Wohnwagens. Welche Versicherung hilft, wenn es hier zu Schäden kommt?

Es kommt darauf an, ob der Wohnwagen dauerhaft - also ohne Nummernschild - auf einem Campingplatz steht oder ob er zugelassen ist und auf eigener Radachse auf Reisen geht. Für Dauercamper, deren Wohnwagen langfristig auf einem Campingplatz steht und nicht am Straßenverkehr teilnimmt, kann eine so genannte Campingversicherung sinnvoll sein. Sie ist quasi die Wohngebäudeversicherung für den Wohnwagen und deckt Schäden durch Brand, Explosion, Diebstahl, vorsätzliche Sachbeschädigung, Sturm, Hagel, Blitzschlag und Überschwemmung ab.

Was ist in einer Campingversicherung eingeschlossen?

Neben Schäden am Wohnwagen schließt eine Campingversicherung auch Vorzelte, Markisen und Sonnendächer ein. Zudem sind Rundfunk-, TV-Geräte und anderes bewegliches Inventar wie Campingmöbel, Küchenutensilien, Schlafsäcke, Bekleidung oder Gegenstände des persönlichen Bedarfs versichert.

Gilt eine Campingversicherung auch dann, wenn ich mit meinem Wohnwagen auf Reisen bin?

Nein - für Wohnwagen, die ein Nummernschild haben und mit auf Reisen genommen werden, gelten andere Regeln. Hier ist - ebenso wie für Autos - eine Kfz-Haftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben. Dadurch sind Schäden, die Dritten zugefügt werden, abgesichert. Eine Kasko-Versicherung ist darüber hinaus absolut empfehlenswert. Diese schützt vor Schäden am eigenen Caravan. Allerdings schließt eine Kasko-Versicherung nur fest eingebaute Caravanteile ein. Bewegliches Inventar ist nicht mitversichert.

Über den ERGO Experten

Rolf Mertens (Jahrgang 1964) ist Experte für die Haftpflicht-, Hausrat- und Wohngebäude-Versicherungen der ERGO Versicherungsgruppe. Der studierte Mathematiker arbeitet seit 1992 für die Versicherungsgruppe – zunächst für die Victoria, dann für die gesamte ERGO Versicherungsgruppe. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und entspannt in seiner Freizeit am liebsten beim Joggen, Golf und Fussball schauen.

ERGO Versicherungsgruppe AG

ERGO ist eine der großen Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. Weltweit ist die Gruppe in über 30 Ländern vertreten und konzentriert sich auf die Regionen Europa und Asien. ERGO bietet ein umfassendes Spektrum an Versicherungen, Vorsorge und Serviceleistungen. Im Heimatmarkt Deutschland gehört ERGO über alle Sparten hinweg zu den führenden Anbietern. 50.000 Menschen arbeiten als angestellte Mitarbeiter oder als hauptberufliche selbstständige Vermittler für die Gruppe. 2011 nahm ERGO Beiträge in Höhe von 20 Mrd. Euro ein und erbrachte für ihre Kunden Versicherungsleistungen von 17,5 Mrd. Euro. ERGO gehört zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.

Mehr unter www.ergo.com