Samstag, 25. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 662803

Pielmeier in DEB-Torhütercamp

Ingolstadt, (lifePR) - Die deutsche Nationalmannschaft startet in die olympische Saison. Auftakt macht ein Torhütercamp in Füssen (16. - 20. Juli), zu dem auch Timo Pielmeier vom ERC Ingolstadt eingeladen ist. In der Folgewoche treffen sich 29 Feldspieler von insgesamt 56 beim Deutschen Olympischen Sportbund eingereichten Olympia-Kandidaten in Heidelberg. Vom 23. - 26. Juli bittet Bundestrainer Marco Sturm an den dortigen Olympiastützpunkt und lässt die Profis mittels Lauf- und Krafteinheiten sowie einem Medizin-Check auf Herz und Nieren prüfen. Fernziel aller Maßnahmen in der anlaufenden Saison ist das Olympische Eishockeyturnier in Pyeonchang (9.-25. Februar 2018), für das sich die Nationalmannschaft qualifiziert hat.

Timo Pielmeier, Torhüter des ERC Ingolstadt: "Ich freue mich über die Einladung zum Torhütercamp. Wir haben uns vor einem Jahr für Pyeongchang qualifiziert und es wäre ein Traum, im Februar beim olympischen Turnier dabei zu sein."

Kader des Torhütercamps
aus den Birken (München), Brückmann (Wolfsburg), Endras (Mannheim), Niederberger (Düsseldorf), Pielmeier (Ingolstadt)

Kader der Leistungstests
Verteidiger: Abeltshauser (München), Ebner, Daschner (beide Düsseldorf), Krueger (Bern), Krupp (Wolfsburg), Jo. Müller (Berlin), Mo. Müller, Zerressen (beide Köln), Reul (Mannheim).
Angreifer: Y. Ehliz, P. Reimer, Pföderl (alle Nürnberg), Eisenschmid (St. John's IceCaps), Fauser (Wolfsburg), Flaake, Hager, Kahun, Mauer, Y. Seidenberg (alle München), M. Goc, Kink, Plachta, Wolf (alle Mannheim), Gogulla, Uvira, F. Schütz (alle Köln), Oppenheimer (Berlin), Pietta (Krefeld), F. Tiffels (Western Michigan University).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handball-Bundesliga: HC Erlangen empfängt die MT Melsungen

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

„Wir werden trotz unserer angespannten Personalsituation natürlich auf Sieg spielen“. Mit diesem Satz beendete HC-Cheftrainer Adalsteinn Eyjolfsson...

Doppel-Interview mit Jens Marquardt und Jochen Neerpasch: "Es ist genauso wichtig, in die Fahrer zu investieren wie in die Technik"

, Sport, BMW AG

Zusammentreffen beim Jubiläumsevent zu 40 Jahren BMW Motorsport Nachwuchsförderung. ­Marquardt: „Herr Neerpasch ist für mich ein riesen Vorbild,...

Formel-E-Champion Grassi: Ich respektiere Buemi, aber wir werden keine Freunde mehr

, Sport, Motor Presse Stuttgart

Der brasilianische Formel-E-Champion Lucas di Grassi hat die heftigen Streitereien mit seinem Dauerrivalen Sébastien Buemi aus dem Weg geräumt...

Disclaimer