Sonntag, 17. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 677016

Lange Pause für Simon Schütz

Ingolstadt, (lifePR) - Simon Schütz steht vor einer langen Pause. Der Verteidiger des ERC Ingolstadt zog sich am Sonntag, im Einsatz für Kooperationspartner ESV Kaufbeuren, in der 44. Minute eine Verletzung zu. Neben einem Innenbandriss ist nach Untersuchungen der Mannschaftsärzte auch das Kreuzband des 19-Jährigen betroffen. Voraussichtlich wird Schütz darum in dieser Saison nicht mehr ins Spielgeschehen eingreifen.

„Es ist die erste schwerere Verletzung meiner Karriere und ich bin gerade natürlich niedergeschlagen“, sagt Schütz. „Mein Blick geht aber nach vorne. Am morgigen Donnerstag habe ich eine Operation. Ich hoffe, dass die Heilung gut verläuft. Mein Ziel ist es, schnellstmöglich wieder fit zu werden.“

„Simons Verletzung ist bitter“, sagt Sportdirektor Larry Mitchell. „Er war auf einem sehr guten Weg und wir freuen uns, ihn bald wieder auf dem Eis zu sehen. Jetzt aber steht erst einmal im Vordergrund, dass er gesund wird. Im Namen der Mannschaft und dem ganzen ERC Ingolstadt wünschen wir ihm einen schnellen Heilungsverlauf.“

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

iMarketing News aus dem Bayrisch Schwäbischen-Allgäu: Dezember 2017 beginnt die prestigeträchtigste Skisprungserie der Welt traditionell in Oberstdorf

, Sport, Ramona Kramp - Coaching.Seminare.Training

Der beliebte Winterurlaubsort Oberstdorf im Allgäu wird am 29. und 30. Dezember erneut zum Mekka der Skisprungfans. Bis zu 40.000 Zuschauer werden...

Maxime Martin sucht neue Herausforderung

, Sport, BMW AG

. - Nach fünf Jahren als BMW Werksfahrer: Maxime Martin geht im Motorsport neue Wege. - Triumph bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps 2016...

Marathon-Staffellauf für Kinder und Erwachsene mit angeborenem Herzfehler

, Sport, Bundesverband Herzkranke Kinder e.V.

Einmal an einem Marathon teilnehmen! Sport ist für herzkranke Kinder / Jugendliche / Erwachsene sehr wichtig, aber eben auch eine Herausforderung....

Disclaimer