guna.de integriert Suche und Produktempfehlungen von epoq

(lifePR) ( Karlsruhe, )
Der Fashionspezialist Guter Name GmbH erweitert seinen Online-Shop guna.de um die e-Services epoq Search und den epoq Recommendation Service (epoq RS). Damit nutzt der Internetversandhändler gezielt die Synergieeffekte von intelligenten Produktempfehlungen und der fehlertoleranten Suche.

Im Online-Shop www.guna.de zeigt der Modespezialist Guter Name GmbH, wie effiziente Usability-Optimierung aussehen kann. Mit der intelligenten Suche epoq Search werden Kunden und Interessenten bereits zu Beginn ihres Shop-Besuchs gut beraten. Gibt ein Nutzer einen Suchbegriff ein, generiert epoq Search noch während des Tippens eine Vorschlagliste. Anschließend können die Shop-Besucher mit Hilfe von anwenderfreundlichen Filtern ihre Suche eingrenzen. So haben Fashion-Freunde die Möglichkeit, ihre Produktsuche durch die Wahl einer bestimmten Marke oder Farbe schnell und intuitiv zu verfeinern.

Die Verknüpfung der Suche mit dem epoq Recommendation Service eröffnet weitere Möglichkeiten der gezielten Kundenansprache. Denn epoq RS lernt aus dem Klick- und Kaufverhalten aller Benutzer. Auf dieser Basis generiert der selbstlernende Service nicht nur passende Produktempfehlungen, sondern beeinflusst auch das Suchranking und verstärkt so den individuellen Beratungscharakter.

"Der Einsatz der epoq Services erlaubt uns eine wesentlich direktere Kundenansprache. Im nächsten Schritt wollen wir unsere Strategie der Shop-Personalisierung weiter ausbauen und zusätzliche Bereiche unserer Online-Kundenkommunikation mit den epoq Services individualisieren. Unter anderem wollen wir unsere Kunden gleich auf der Startseite oder auch im Newsletter mit passenden Produkten persönlich und zielgerichtet ansprechen", so Frank Metz, Geschäftsführer der Guter Name GmbH.

Integriert wurde die epoq Technologie im guna.de-Shop von der interSales AG in Köln, welche seit Jahren Technik-Partner der Guter Name GmbH ist.

Über Guter Name

www.guna.de ist der Online-Shop der GörgensGruppe, der seit über 11 Jahren die neuesten Trends im Bereich Young Fashion anbietet. Die GörgensGruppe betreibt unter KULT, Olymp & Hades, ELB und Planet bundesweit seit über 50 Jahren mehr als 80 Multilabel Fashion Filialen. In den vergangenen Jahren expandierte die Gruppe stark und eröffnete in ganz Deutschland weitere Läden unter verschiedenen Namen.

Über interSales AG Internet Commerce

Die Kölner interSales AG Internet Commerce entwickelt bereits seit 1998 individuelle Lösungen für Internet, eCommerce und Warenwirtschaft. Zentraler Aspekt ist dabei die Integration aller Komponenten nach innen und nach außen. Kernkompetenz ist dabei der Einsatz von modernen Opensource-Produkten. Hervorragende branchenorientierte Produkte, umfassende, langjährige Erfahrung, ein exzellentes Team von Spezialisten und individuelle Betreuung und Beratung kennzeichnen interSales AG als kundenzentrierten Anbieter.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.