Dienstag, 24. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68586

Frische Strahlkraft für den Ford Fiesta

EPAMEDIA setzt Ford auf City Lights in Szene

Wien, (lifePR) - Der Ford Fiesta hat im Oktober eine ganz besondere Strahlkraft am City Light. Denn die Automarke setzt gemeinsam mit EPAMEDIA (EUROPÄISCHE PLAKAT-UND AUSSENMEDIEN GMBH), der Mediaagentur MindShare und der Kreativschmiede Ogilvy & Mather Wien eine Sonderaktion um.

Durch den gezielten, punktuellen Einsatz von animierten Leucht-Sujets wird der Kampagne ein Extra-Schub an Aufmerksamkeit verpasst. Möglich ist dies dank bewegter Lichteffekte. Bildschirme hinter dem Ford Fiesta werden in einer individuellen Abfolge zum Leuchten gebracht und betonen dadurch das Auto im Vordergrund.

Spezial-Effekte können beliebig eingesetzt werden
Das Ford-Sujets ist auf einer sehr dünnen, fluoreszierenden Folie gedruckt. Diese wird beleuchtet und damit von oben nach unten oder rechts nach links, blinkend oder dauerhaft leuchtend akzentuiert. Diese Effekte können nach Belieben und optimal auf die wichtigsten Blickpunkte des Sujets abgestimmt, eingesetzt werden.

Die Kampagne wird ab Anfang Oktober 2008 zwei Wochen lang in allen Landeshauptstädten Österreichs am City Light auf insgesamt mehr als1.500 Stellen affichiert. Auf 20 ausgewählten Stellen in Wien, Linz, Salzburg, Innsbruck, Bregenz, Graz und Klagenfurt setzt EPAMEDIA die animierte Sonderinstallation ein und bringt damit den Ford Fiesta besonders zum Strahlen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Hass streichen": ARAG startet Instagram-Kampagne gegen Cybergewalt

, Medien & Kommunikation, ARAG SE

Der ARAG Konzern weitet sein gesellschaftliches Engagement zum Schutz von Persönlichkeitsrecht­en und gegen Gewalt im Netz aus und setzt auf...

Ein schicker MINI für die Pfälzische Weinkönigin

, Medien & Kommunikation, Pfalzwein e.V.

„Ein solcher kleiner Flitzer war schon immer mein Traum“. So schwärmt die Pfälzische Weinkönigin Inga Storck über den Reisebegleiter für ihre...

Frankreich: adventistisches Festival für Religionsfreiheit

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 14. Oktober fand in Neuilly-sur-Seine, einem Vorort von Paris/Frankreich, das erste Festival für Religionsfreiheit statt. Das damit verbundene...

Disclaimer