Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65979

E.ON Westfalen Weser Challenge am Freitagnachmittag: Ganz im Zeichen der Familie

Paderborn, (lifePR) - Die diesjährige E.ON Westfalen Weser Challenge wird nicht nur sportliche Glanzlichter setzen: Im Anschluss an den Freitagmorgen, 12. September, an dem rund 2000 Kindergartenkinder der Stadt Paderborn die Challenge-Atmosphäre erleben können, findet von 15 bis 18 Uhr erstmals ein Familiennachmittag statt.

"Mit unserem zusätzlichen Angebot möchten wir das Reitturnier noch attraktiver machen und zwar mit Spiel und Spaß für die ganze Familie", so Angelika Schomberg, stellv. Unternehmenssprecherin von E.ON Westfalen Weser, zu den neuen Programmpunkten.

So können die kleinen Besucher auf Ponys reiten und Pferdepflege mit Striegeln und Putzen unter Anleitung einmal selbst ausprobieren. Beim Hufeisenwerfen kommt es darauf an, wer am weitesten wirft. Die Hufeisen wurden von einem Kindergarten gebastelt. Einen Heidenspaß verspricht die Schatzsuche im Heu: hier tummeln sich die Kinder im Heu und suchen nach Schätzen. Natürlich darf auch das Kinderschminken nicht fehlen, fantasievolle Farben und Motive verwandeln die Gesichter der Kinder in Märchen- oder Tiergestalten. Für die eher künstlerisch begabten Kleinen warten Ausmalpferde darauf, zum Leben erweckt zu werden.

Geschicklichkeit ist gefordert beim Parcours mit Steckenpferdchen. Mit zusammengebundenen Beinen hüpfen die Kinder durch einen kleinen Parcours. Sportliche Herausforderungen erwarten an allen vier Tagen der Challenge die großen und kleinen Besucher im Olympia-Dorf, wo sie sich bei interaktiven Spielen und sportlichen Wettkämpfen in olympischen Disziplinen aus dem Siebenkampf messen können (z.B. Zielwerfen mit Minispeeren, 100-Meter-Lauf, Hürdenlauf, Standweitsprung).

Ein weiteres Highlight wird das Dekorieren von Lebkuchenpferdchen sein. Gegen Vorlage eines Coupons aus der E.ON Westfalen Weser Kundenzeitschrift werden die Lebkuchenpferdchen kostenlos am Infostand herausgegeben. Darüber hinaus können die Honigkuchenpferdchen zu einem Preis von 2 Euro erworben und von den Kindern selbst mit Zuckerguss verziert werden. Den Erlös aus dem Verkauf der Pferdchen spendet E.ON Westfalen Weser für einen guten Zweck, er kommt den Paderborner Klinik Clowns zugute.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Die Eltern ins Boot holen und in der Verantwortung lassen

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Andrea Arnold kennt die Situation nur zu gut: Eltern wollen sich nicht eingestehen, dass ihre Kinder Hilfe brauchen. Sie werfen sich vielmehr...

World Vision richtet Kinderschutzzentren in Mexiko-Stadt ein

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die internationale Kinderhilfsorganisat­ion World Vision setzt nach dem Erdbeben in Mexiko Psychologen zur Unterstützung von Erdbebenopfern ein....

Disclaimer