Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65979

E.ON Westfalen Weser Challenge am Freitagnachmittag: Ganz im Zeichen der Familie

(lifePR) (Paderborn, ) Die diesjährige E.ON Westfalen Weser Challenge wird nicht nur sportliche Glanzlichter setzen: Im Anschluss an den Freitagmorgen, 12. September, an dem rund 2000 Kindergartenkinder der Stadt Paderborn die Challenge-Atmosphäre erleben können, findet von 15 bis 18 Uhr erstmals ein Familiennachmittag statt.

"Mit unserem zusätzlichen Angebot möchten wir das Reitturnier noch attraktiver machen und zwar mit Spiel und Spaß für die ganze Familie", so Angelika Schomberg, stellv. Unternehmenssprecherin von E.ON Westfalen Weser, zu den neuen Programmpunkten.

So können die kleinen Besucher auf Ponys reiten und Pferdepflege mit Striegeln und Putzen unter Anleitung einmal selbst ausprobieren. Beim Hufeisenwerfen kommt es darauf an, wer am weitesten wirft. Die Hufeisen wurden von einem Kindergarten gebastelt. Einen Heidenspaß verspricht die Schatzsuche im Heu: hier tummeln sich die Kinder im Heu und suchen nach Schätzen. Natürlich darf auch das Kinderschminken nicht fehlen, fantasievolle Farben und Motive verwandeln die Gesichter der Kinder in Märchen- oder Tiergestalten. Für die eher künstlerisch begabten Kleinen warten Ausmalpferde darauf, zum Leben erweckt zu werden.

Geschicklichkeit ist gefordert beim Parcours mit Steckenpferdchen. Mit zusammengebundenen Beinen hüpfen die Kinder durch einen kleinen Parcours. Sportliche Herausforderungen erwarten an allen vier Tagen der Challenge die großen und kleinen Besucher im Olympia-Dorf, wo sie sich bei interaktiven Spielen und sportlichen Wettkämpfen in olympischen Disziplinen aus dem Siebenkampf messen können (z.B. Zielwerfen mit Minispeeren, 100-Meter-Lauf, Hürdenlauf, Standweitsprung).

Ein weiteres Highlight wird das Dekorieren von Lebkuchenpferdchen sein. Gegen Vorlage eines Coupons aus der E.ON Westfalen Weser Kundenzeitschrift werden die Lebkuchenpferdchen kostenlos am Infostand herausgegeben. Darüber hinaus können die Honigkuchenpferdchen zu einem Preis von 2 Euro erworben und von den Kindern selbst mit Zuckerguss verziert werden. Den Erlös aus dem Verkauf der Pferdchen spendet E.ON Westfalen Weser für einen guten Zweck, er kommt den Paderborner Klinik Clowns zugute.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

1.000 Geburtstagsgeschenke für 1.000 Patenkinder

, Familie & Kind, PM-International AG

„Für viele von ihnen ist es vielleicht das erste Geburtstagsgeschenk ihres Lebens“. Charity-Botschafterin Vicki Sorg strahlt vor Glück. Denn...

Adventisten in England verurteilen Anschlag in Manchester

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Es gebe weder politische noch religiöse Gründe, die Aktionen der sinnlosen Brutalität rechtfertigen würden - nirgendwo und zu keiner Zeit, so...

Jugenddiakoniepreis 2017 - Bewerbungsfrist endet am 30. Juni

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Noch gut fünf Wochen können sich Jugendliche für den Jugenddiakoniepreis 2017 bewerben. Die Diakonie in Württemberg, die Evangelische Jugend...

Disclaimer