Sonntag, 22. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 687217

E.ON knackt Millionen-Marke bei Aufladungen von Elektrofahrzeugen in Dänemark

Weiterer Ausbau der Ladenetze in Dänemark und Schweden

Essen, (lifePR) - Mehr als eine Million Mal haben in den vergangenen drei Jahren Fahrer von Elektrofahrzeugen ihre Autobatterie an Stationen von E.ON in Dänemark aufgeladen. Die Stromabgabe aller Ladevorgänge bei E.ON in Dänemark ergibt eine Fahrstrecke von 58 Millionen Kilometern.

E.ON ist 2014 in den dänischen Markt für Elektromobilität eingestiegen und mit inzwischen 1.300 Ladepunkten die Nummer eins im Königreich. Diese Position will das Unternehmen auch künftig halten und baut daher sein Ladenetz kontinuierlich aus.

Aktuell errichtet E.ON weitere Ladepunkte in der dänischen Hauptstadt – an Orten, wo Fahrer ihr Auto ohnehin für eine gewisse Zeit abstellen und dabei die Parkdauer gut zur Aufladung ihrer Autobatterie nutzen können. E.ON geht dabei Partnerschaften mit Betreibern von Parkhäusern, Fast-Food- und Tankstellenketten sowie Kommunen ein. Darüber hinaus baut E.ON derzeit 80 neue Ladesäulen im benachbarten schwedischen Malmö.

Dänemark zählt zu den am weitesten entwickelten Märkten für Elektromobilität in Europa. E.ON sammelt dort als Marktführer wertvolle Erfahrungen für den Auf- und Ausbau von Ladenetzen in Deutschland und weiteren europäischen Märkten.

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des E.ON-Konzerns und anderen derzeit verfügbaren Informationen beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Leistung der Gesellschaft wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen. Die E.ON SE beabsichtigt nicht und übernimmt keinerlei Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Restlos preisverdächtig: Auszeichnung für Engagement gegen Lebensmittelabfall

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Im Einsatz gegen Lebensmittelverschwe­ndung hat Bundesministerin Julia Klöckner heute verschiedene Projekte, die es sich zur Aufgabe gemacht...

Psssst! - Natur im Wochenbett

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Unsere Natur wird jedes Frühjahr zur Kinderstube. Von Ende April bis Anfang Juni erreichen die Brut- und Setzzeiten in Feld und Wald  ihren Höhepunkt....

AkoTec sichert sich neuen Zukunftsmarkt

, Energie & Umwelt, AkoTec Produktionsgesellschaft mbH

Der Bundestag hat im September 2016 den Beitritt Deutschlands zum Klimaschutzabkommen von Paris einstimmig beschlossen. Damit sind aktuell neue...

Disclaimer