Freitag, 22. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 687067

Weihnachtstage verändern Leerungstermine

Geänderte Öffnungszeiten der EBE-Höfe

Essen, (lifePR) - Die Weihnachtsfeiertage sorgen bei der Entsorgungsbetriebe Essen GmbH (EBE) für zahlreiche Änderungen, z. B. bei der Leerung der Tonnen und bei den Öffnungszeiten für die Recyclinghöfe und -stationen.

Müllabfuhr verschiebt sich

Aufgrund der Weihnachtsfeiertage verschiebt sich bei der Entsorgungsbetriebe Essen GmbH (EBE) die Leerung der Grauen, Blauen und Braunen Tonnen um einen Tag nach vorne oder nach hinten

Die Leerung der Tonnen erfolgt VORgezogen am:
Samstag, 23.12.                                   statt Montag, 25.12.

Die Leerung der Tonnen erfolgt nach Weihnachten nachträglich am:

Mittwoch, 27.12.                                   statt Dienstag, 26.12.
Donnerstag, 28.12.                              statt Mittwoch, 27.12.
Freitag, 29.12.                                      statt Donnerstag, 28.12.
Samstag, 30.12.                                   statt Freitag, 29.12.

Die Leerung der Gelben Tonne erfolgt durch die Firma Remondis und wird jeweils in der gleichen Weise verschoben.

Wir bitten, die Blaue, Braune und Gelbe Tonne (Teilservice) am Leerungstag rechtzeitig ab 7.00 Uhr an den Straßenrand zu stellen.

EBE-Hotline zwischen Weihnachten und Silvester besetzt

Die Mitarbeiter der EBE-Hotline-Nummern (854-1111 und 854-2222) sowie die Zentrale sind über die Weihnachtsfeiertage und an Silvester nicht erreichbar. Von Mittwoch, 27.12.2017, bis Freitag, 29.12.2017, wird die Hotline in der regulären Zeit von 7.00 - 17.00 Uhr besetzt sein. Nach Neujahr geht es am Dienstag, 02.01.2018, wieder wie gewohnt los.

Recyclinghof Werden zieht Samstag im Dezember vor

Der Recyclinghof Werden zieht seinen monatlichen Betriebssamstag im Dezember auf den Samstag vor Weihnachten vor  und öffnet also bereits am kommenden Samstag, 16.12.2017 (8-14 Uhr).

Die Recyclinghöfe Altenessen (Lierfeldstraße) und Werden (Laupendahler Landstraße) werden beide jeweils ab Mittwoch, 27.12.2017, wieder zu den gewohnten Zeiten öffnen.

Nach Neujahr sind beide Höfe ab Dienstag, 02.01.2018, ebenfalls wieder wie üblich geöffnet.

Die Annahmestellen bleiben länger geschlossen

Die Annahmestellen für Grünschnitt (Jahn-, Elisen-, Pferdebahn-, Schnabelstraße) bleiben ab Weihnachten durchgehend geschlossen und öffnen erst wieder am Montag, 08.01.2018.

Dies gilt auch für die privaten Anlieferungen von Grünschnitt an der Betriebsstätte Stauderstraße: Sie sind bis Freitag, 22.12.2017 und dann erst wieder ab Montag, 08.01.2018 von 15-17.30 Uhr möglich – dazwischen aus organisatorischen Gründen nicht.

Entsorgungsbetriebe Essen GmbH


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Weg vom Tablet - rein in den Wald"

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, hat am heutigen Donnerstag den neuen Waldbeauftragten des Bundesministeriums...

Katastrophenschutz übte Großszenario Waldbrand

, Energie & Umwelt, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Ein Waldbrandszenario besonderer Größenordnung hielt vergangenen Samstag rund 820 Einsatzkräfte aus Katastrophenschutz, Feuerwehr, Polizei, THW,...

Artenschutz aus Jägerhand - BJV-Naturschutzpreis 2018

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

BJV ehrt  außergewöhnliches Engagement für Natur- und Artenschutz Prominen­te Unterstützung: Bayerns Umweltminister Dr. Marcel Huber übernimmt...

Disclaimer