Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 156585

Beim Abtanzen Energie erzeugen: Centralstation und ENTEGA veranstalten Organic Disco

(lifePR) (Darmstadt, ) Tanzen für den Klimaschutz - das Nachtleben wird grün: Die Centralstation lädt am 14. April ab 21 Uhr zur ersten "Organic Disco" in Darmstadt mit den DJs Roman Flügel und Heiko MSO ein. Die Party soll Möglichkeiten aufzeigen, wie bei großen Events und in Diskotheken Klima und Ressourcen geschont werden können. Wer abtanzt, erzeugt auf der nachhaltigen Tanzfläche durch seine Bewegungen Energie - je ausgelassener also die Stimmung, desto besser fürs Klima. Die Lichteffekte der Disco kommen mit geringem Stromverbrauch aus und alle Snacks sind vegetarisch und aus biologischer Erzeugung. Möglich wird die Veranstaltung durch die Unterstützung des Energiedienstleisters ENTEGA. "Als einer der größten Ökostromanbieter in Deutschland hat sich ENTEGA dem Ziel der Nachhaltigkeit verschrieben. Dass Klimaschutz und Lebensfreude sich nicht ausschließen, zeigt die Organic Disco", sagt ENTEGA-Geschäftsführer Karl-Heinz Koch.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schmidt: "Gemeinsam für eine offene und globalisierte Welt"

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundeslandwirtschaft­sminister Christian Schmidt ist vom 21. bis 23. Mai zu politischen Gesprächen nach Kanada und in die USA gereist. Dort hat...

Roadshow der Diakonie ist am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen Station. Mitarbeitende...

Villeroy&Boch: Die PR-Fachfrauen über Herausforderungen, Veränderungen und Prioritäten

, Medien & Kommunikation, Villeroy & Boch AG

Jessika Rauch und Janna Wessel sind verantwortlich für die Kommunikation bei der Villeroy & Boch AG. Mit ihrer Arbeit haben sie sich um den Mynewsdesk...

Disclaimer