Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67584

Volker Doberstein in Tonart 4/2008

(lifePR) (München, ) "Der Japaner darf als echter Geheimtipp betrachtet werden. Sensibel wandelt der Pianist/Trompeter auf unausgetretenen Pfaden. Dabei kreiert er eine Art subtile Weltmusik im besten Sinn, welches fernöstliche, brasilianische und osteuropäische Elememe verbindet. Arto Lindsay, Dhafer Youssef und die Voices Of Bulgaria helfen dabei hörbar gern!"

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

26. Februar 14 Uhr in der Galerie, Birkenried: Pete Gavin, Blues-Veteran aus London

, Musik, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Vor rund 50 Jahren hat Pete Gavin seinen Job als Physiker geschmissen, um sich ganz der Musik zu widmen. Ein harter Schnitt, harte und entbehrungsreiche...

Extra SOUNDKITCHEN

, Musik, Staatstheater Darmstadt

Am Sonntag, 19. Februar präsentieren die Besidos und das SOUNDKITCHEN Orchestra den dritten Gang: Die Darmstädter Band serviert gemeinsam mit...

Der Berliner Gitarrist Guido Saremba besucht seine Heimatstadt und bringt ein kleines Meisterwerk mit

, Musik, GALERIE KRISTINE HAMANN

Um sein Debütalbum „Primal Canvas“ erstmals öffentlich vorzustellen, hat Guido Saremba seinen Heimatort Wismar gewählt. Einigen mag der Gitarrist...

Disclaimer