Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67517

Umsätze und Hotellogiernächte kontinuierlich gesteigert

(lifePR) (Engelberg, ) An der 9. ordentlichen Generalversammlung der Engelberg-Titlis Tourismus AG vom 26. September 2008 durfte der Verwaltungsrat ein gutes Jahresergebnis präsentieren. Erfreulich ist, dass die Umsätze und Hotellogiernächte fast kontinuierlich gesteigert werden konnten.

Logiernächtezahlen positiv

Mit 792'781 Übernachtungen im Kalenderjahr 2007 kann die Destination Engelberg-Titlis auf ein gutes Ergebnis zurückblicken. Damit wurde das Vorjahresergebnis um über 1'000 Übernachtungen übertroffen. Im langfristigen Vergleich zeigt sich, dass die Ergebnisse weit über dem Durchschnitt der letzten Jahre liegen.

Hotellerie - Übernachtungs-Zuwachs

Einen grossen Anteil zum Übernachtungs-Zuwachs hat die Hotellerie beigetragen. Mit 359'558 Logiernächten ist das bisherige Rekordjahr 2006 nochmals um über 5'000 Übernachtungen übertroffen werden. Die höchste Frequenz verzeichnete der Monat Februar mi 41'902 Übernachtungen.

Ferienwohnungen - Anzahl Übernachtungen leicht erhöht

Nach der letztjährigen leichten Erholung musste im Ferienwohnungsbereich wieder ein leichter Rückgang hingenommen werden. Mit 106'582 Übernachtungen wurde der 5-Jahresschnitt um rund 4'000 Logiernächte verfehlt.

Herkunft der Hotelgäste

Mit 34 % zeigt die Aufteilung der Übernachtungen des Kalenderjahres 2007, dass Gäste aus der Schweiz der grösste Anteil darstellt. Die inländischen Gäste wurden gefolgt von Besuchern aus Deutschland (16 %). Überdurchschnittliche Zunahmen wurden bei den Gästen aus Skandinavien registriert.

Winterhalbjahr 2007/2008

Insbesondere die Hotellerie legte mit der Wintersaison 2007/2008 einen fulminanten Start ins Jahr 2008 hin. Mit über 180'000 Logiernächten wurde der Vorjahreswert um fast 10 % übertroffen.

Hotel- und Ferienwohnungsreservationen

Einen immer wichtigeren Teil am Umsatz machen die Direktreservationen bei Hotels und Ferienwohnungen aus. Für das Geschäftsjahr 2007/2008 konnte dieser um mehr als 10% auf über CHF 3.5 Mio. gesteigert werden. Die kontinuierliche Steigerung der letzten Jahre ist unter anderem auch darauf zurück zu führen, dass die attraktive Angebotspalette stetig ausgebaut werden konnte.

Jahresrechnung

Bei der Präsentation der Jahresrechnung durfte ein Unternehmungsgewinn von CHF 6'368.19 präsentiert werden. Damit konnte ein gutes Ergebnis erzielt werden. Dieser darf aber keinesfalls zu neuen Begehrlichkeiten führen. Auch in Zukunft wird es nötig sein, sehr haushälterisch mit den zur Verfügung stehenden Mitteln umzugehen.

Zahlen aus dem Tourist Center

Das Tourist Center von Engelberg-Titlis Tourismus steht unseren Gästen fast 365 Tage im Jahr zur Verfügung. Hier ein paar eindrückliche Zahlen. Es wurden...

... 1690 Buchungen in der Hotellerie getätigt.
... 1310 Buchungen für Ferienwohnungen abgeschlossen.
... 5510 schriftliche Offerten versandt.
... 3298 Prospektanfragen beantwortet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Unterhaltsvorschussgesetz: Bei Hartz IV wirkungslos

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Ab dem 1. Juli können Kinder von Alleinerziehenden für längere Zeit Unterhaltsvorschuss erhalten. Auch die Altersgrenze für den möglichen Bezug...

Tipps für den Schulranzenkauf

, Familie & Kind, mso - medienservice online

Viele ABC-Schützen können es schon jetzt nicht mehr erwarten, dass es im September endlich in die Schule geht. Doch beim Kauf des passenden Schulranzens...

Babymoon im Kuschelhotel

, Familie & Kind, Seewirt Mattsee

Als Babymoon bezeichnet man seit Kurzem einen erholsamen Urlaub während der Schwangerschaft. Da es sich – vor allem bei der ersten Schwangerschaft...

Disclaimer